Eisrettung: Personen über verschiedenen Rettungstechniken aus Mühlbachsee gerettet

08.01.2017

Am 08.01.17 nutzen wir die Witterung für eine spontan Übung an der Renaturierungsfläche Mühlbachaue. Der See hatte eine Eisdecke von 6 cm. In der Mitte des Sees wurde eine Öffnung geschaffen und einen Person mit einem Überlebensanzug ins Wasser gelassen. Mit verschiedenen Einsatztaktischen Maßnahmen wurde versucht, die Person zu retten. Dabei kamen die Techniken mit Steckleitern, mit einem Wurfring und mit Überlebensanzügen zum Einsatz. Am schnellsten ging es mit den Anzügen. Hier konnten wir direkt nach der Eigensicherung das Eis betreten und die Person aus dem Wasser retten. Wir hoffen diese Anzüge zukünftig auch als Einsatzmittel zur Verfügung zu haben, um Personen schnellstens retten zu können. Aktuell stehen uns hierfür von der VG keine Geldmittel zur Verfügung und es kann nur durch Spenden oder über den Förderverein beschafft werden. Sollten Sieweitere Fragen haben können Sie sich gerne an die Wehrführung oder den Förderverein wenden.

Bericht AZ Alzey vom 10.01.2017