Einsatzberichte

2018

    Nr: 65 / 2018 --- 10.10.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12

Gegen 20.20 Uhr wurden wir zu einer Ölspur alarmiert. Dabei handelte es sich um Diesel das durch einen Defekt an einem Fahrzeug austrat. Die Spur zog sich ca. 2 km durch das Ort. Nach Rücksprache mit der Polizei, dem Bauhof und dem Ortsbürgermeister wurde eine Reinigungsfirma bestellt. Nach Eintreffen der Firma wurde die Einsatzstelle an die Firma übergeben.

    Nr: 64 / 2018 --- 07.10.2018 --- Saulheim Außerhalb --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 16:38 Uhr wurden wir zu einer Tür Öffnung dringend alarmiert. An derEinsatzstelle war in der Tiefgarage ein Rollstuhlfahrer eingesperrt und kam aus eigener Kraft nicht wieder heraus.

    Nr: 63 / 2018 --- 02.10.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Gegen 12:38 Uhr wurden wir zu einer Ölspur Einsatz alarmiert. Wir fanden eine ca. 4 km lange Ölspur vor. Aufgrund der Länge wurde eine Reinigungsfirma bestellt. Wir sicherten die Einsatzstelle ab bis zum Eintreffen der Reinigungsfirma.

    Nr: 62 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Die 10. und letzte Einsatzstelle führte uns zu einer Einsatzstellebeider wir bereits waren. Ein zweiter Baum stürzte auf einen Fußweg und versperrte diesen. DerBereich wurde abgesperrt und der Fußweg dem Eigentümer übergeben. Ebenfalls wurde der Eigentümer darüber aufgeklärt eine Fachfirma für die Beseitigung zu beauftragen.

Anschließend wurden die Gerätschaften sauber gemacht und aufgeräumt. Gegen 21 Uhr waren wir mit allem Fertig und konnten den Sonntag ausklingen lassen.

    Nr: 61 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Die 9. Einsatzstelle befand sich in Saulheim. Mehrere Ästesindvon einem Baum abgebrochen und wurden beseitigt. Der Bereich um den Baum wurde abgesichert und dem Bauhof übergeben.

    Nr: 60 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 73 MZF3

Die 8. Einsatzstelle führte unsauf die Bahngleise zwischen Saulheim und Nieder-Olm. Mehrere Bäume versperrten die Gleise. Die Bäume wurden zerlegt und neben die Gleise gelegt. Dabei unterstützen uns die Kameraden aus Wörrstadt. Anschließend wurde die Einsatzstelle dem DB Notfallmanager übergeben.

    Nr: 59 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12

Die siebte Einsatzstelle führte uns zum Postfrachtzentrum. DieLärmschutzwand stürzte auf ca. 100m ein. Die Einsatzstelle wurde dem Wachdienst übergeben.

    Nr: 58 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Der 6. Sturmeinsatzging ebenfalls zu einem umgestürzten Baum. Ein Baum stürzte auf Garagen. Der Bereich wurde abgesperrte. Es Bestand kein Einsatz für die Feuerwehr, da keine Gefahr von dem Baum ausging.

    Nr: 57 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Auf dem Wirtschaftsweg zur Kläranlage wurde die Straße  von Ästen und Baumstämmen aufgrunddes Herbststurms Fabienne befreit.

    Nr: 56 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Ein Baum stürtzte auf die Friedhofsmauer und versperrte einen Wirtschaftsweg. Die Einsatzstelle wurde abgesichert.

    Nr: 55 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 17:25 wurden wir dann zu der dritten von 10 Einsatzstellen gerufen. Ein Baum war auf ein Dachgestürtzt und wurde mit Hilfe der Kettensäge und einem Traktor vom Dach entfernt.

    Nr: 54 / 2018 --- 23.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 17:12 Uhr wurden wir dann telefonisch zu einem weiterem Unwetter Einsatz alarmiert. Ein Gullideckel musste wieder eingesetzt werden.

    Nr: 53 / 2018 --- 23.09.2018 --- L401 Richtung Nieder-Olm --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 17:05 Uhr wurden wir aufgrund des Herbststurm Fabienne zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Au der L401 zwischen dem Kreisel und Nieder-Olm musste die Straße von Ästen befreit werden. Wir unterstützen dabei die Kameraden aus Nieder-Olm. Die Straße war bis zur Beseitigung komplett gesperrt.

    Nr: 52 / 2018 --- 10.09.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 16:54 Uhr wurden wir zu einer Tür Öffnung dringend alarmiert. Aufgrund der Kerbevorbereitungen befanden sich bereits Einsatzkräfte im Gerätehaus. Per Fuß machten wir uns mit dem notwendigen Material auf dem Weg zur Einsatzstelle. da diese sich in unmittelbarer Nähe zum Gerätehaus befand. Nach kurzer Zeit war die Tür offen und die Einsatzstelle konnte dem Rettungsdienst übergeben werden.

    Nr: 51 / 2018 --- 30.08.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 21:32 Uhr wurden wir aufgrund eines Gewitters zu mehreren Hilfeleistungseinsätzen alarmiert. Unter einer Bahnüberführung wurde der Gullydeckel gelöst und darüber fahrende Autos wurden beschädigt. Der Gully wurde wieder korrekt eingesetzt und der Einsatz war erledigt.

 

    Nr: 50 / 2018 --- 29.08.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 21:32 Uhr wurden wir aufgrund eines Gewitters zu mehreren Hilfeleistungseinsätzen alarmiert. In diesem Fall drang durch eine mit Regenwasser gefüllte Baugrube Wasser im Keller ein. Die Baugrube wurde leer gepumpt und im Keller lief das Wasser ohne Hilfe durch die Feuerwehr durch einen Kanal ab.

    Nr: 49 / 2018 --- 29.08.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 21:32 Uhr wurden wir aufgrund eines Gewitters zu mehreren Hilfeleistungseinsätzen alarmiert. In diesem Fall wurde eine Kellerwohnung leer gepumpt. Anschließend wurden die Gerätschaften im Gerätehaus gesäubert und wieder in Stand gesetzt.

 

    Nr: 48 / 2018 --- 25.08.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 5:35 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Flächenbrand auf dem Saulheimer Bahnsteig alarmiert. An der Einsatzstelle wurden beide Bahnsteige nach einem Feuer erkundet. Es konnte kein Feuer mehr gefunden werden.

    Nr: 47 / 2018 --- 17.08.2018 --- Sörgenloch --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 73 MZF3

Gegen 11.54 Uhr wurden wir zu einem überregionalen Flächenbrand alarmiert. In Sörgenloch brannte ein Heu- und Holzlager außerhalb auf einer freien Fläche. Die Brandschutzkomponente der VG Wörrstadt wurde vom Einsatzleiter der VG Nieder-Olm als Unterstützung hinzugeholt. Die Brandschutzkomponente bestand aus dem groß Tanklöschfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Wörrstadt sowie das Tanklöschfahrzeug und das MZF mit Schlauchmaterial und Schaum der Feuerwehr Saulheim. Vor Ort wurde über 2 lange Schlauchleitungen Wasser zu Einsatzstelle transportiert, um die Löschfahrzeuge mit ausreichend Wasser zu versorgen. Die Heuballen wurden mit Hilfe eines Teleskopfahrzeuges auseinandergezogen und mit einem Schaumteppich gelöscht. Der andere Bereich indem Holz gelagert war wurde ebenfalls mit Schaum gelöscht. Nach mehreren Stunden war das Feuer gelöscht und die Einsatzstelle konnte verlassen werden. Im Gerätehaus angekommen hieß es dann noch aufräumen und putzen, da die Gerätschaften gereinigt werden mussten und die Fahrzeuge für den nächsten Einsatz wieder vorbereitet werden mussten.

    Nr: 46 / 2018 --- 13.08.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 7:34 Uhr wurden wir aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. Auf der L401 hat ein Fahrzeug Betriebsstoffe verloren. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Ölbindemittel auf.

    Nr: 45 / 2018 --- 11.08.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 2:05 Uhr wurden wir aufgrund von auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. An der Kreuzung L401-L429 Höhe Aral Tankstelle hat ein Fahrzeug Betriebsstoffe verloren. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und nahmen die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Ölbindemittel auf.

    Nr: 44 / 2018 --- 02.08.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Aufgrund der Witterungslage wurden wir von der Ortsgemeinde um Amtshilfe gebeten. Dabei handelte es sich konkret um die in Leidenschaft gezogenen Naturschutzgebiete im Ort.

    Nr: 43 / 2018 --- 31.07.2018 --- L401 zwischen Saulheim und Wörrstadt --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Auf der Rückfahrt von unserem vorherigen Unfall auf der L401 wurden wir zur einer weiteren Absicherung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. An der L401 im Kreuzungsbereich nach Udenheim kam es zu einem weiteren Unfall. Wir sicherten die Einsatzstelle ab bis die Straße wieder für den Verkehr frei war.

    Nr: 42 / 2018 --- 31.07.2018 --- L401 zwischen Saulheim und Wörrstadt --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 12:06 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Auf der L401 zwischen Saulheim und Wörrstadt kam es zu einem Verkehrsunfall mit Blechschaden. Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr und Feuerausbreitung abgesichert. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden aufgefangen.

    Nr: 41 / 2018 --- 27.07.2018 --- L429 zwischen Saulheim und Partenheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 8:20 Uhr wurden wir zur Unterstützung eines brennenden PKW‘s alarmiert. Zwischen Partenheim und Saulheim brannte ein PKW und aufgrund der Trockenheit entwickelte sich daraus ein Flächenbrand. Wir unterstützten die Kollegen aus Partenheim mit unseren wasserführenden Fahrzeugen und gaben ca. 4.000 l Wasser ab.

    Nr: 40 / 2018 --- 20.07.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 17:35 Uhr wurden wir erneut zu einem weiteren Flächenbrand alarmiert. Ein ca 200m² größere Stoppelacker war in Brand geraten. Ein Landwirt begrenzte den Brandbereich, so dass kein größerer Schaden entstand. Wir löschten die Fläche über 3 Strahlrohre mit dem Wasser aus den Fahrzeugen des TLF und LF.

    Nr: 39 / 2018 --- 20.07.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 16:38 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand außerhalb von Saulheim alarmiert. Es brannte ein Stoppelacker. Durch zwei Landwirte wurde der Bereich bereits eingerenzt. Nach kurzer Zeit war der Einsatz beendet.

    Nr: 38 / 2018 --- 17.07.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B3 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 16:51 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand nach Wallertheim alarmiert. Vor Ort brannte ein Büro/-Wohngebäudekomplex. Die Löscharbeiten Gestaltteten sich schwierig, da auf der Rückseite des Gebäudes die Bahnlinie sich befand und es schwierig war an das Gebäude zu gelangen.
Der Einsatz dauerte bis 1:30Uhr und am nächsten morgen  mussten noch weitere Nach- und Aufräumarbeiten erledigt werden. Insgesamt waren über 130 Personen im Einsatz und neben der Verbandsgemeinde Wörrstadt die VG Alzey-Land, Alzey sowie das THW vor Ort.

Bericht AZ

    Nr: 37 / 2018 --- 17.07.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 16:15 Uhr wurden wir zu einer Tierrettung per Telefon alarmiert. Eine Taube hatte sich in einer Dunstabzugshaube verirrt.

    Nr: 36 / 2018 --- 15.07.2018 --- Saulheim L401 --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 11:36 wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. 3 PKW’s kollidierten miteinander auf der L401/L429. Die Einsatzstelle wurde gegen auslaufende Betriebsstoffe gesichert und ein Brandschutz sichergestellt. Nach Aufnahme der Unfallfahrzeuge durch den Abschleppdienst wurde die Einsatzstelle aufgeräumt und dem Landesbetrieb Mobilität übergeben. An der Einsatzstelle war die Feuerwehr Nieder-Olm sowie der ELW der VG Wörrstadt.

    Nr: 35 / 2018 --- 07.07.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 14.35 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Im Keller stand aus unerklärlichen Gründen klares Quellwasser. Dies war kein Einsatz für die Feuerwehr und die Einsatzstelle wurde dem Eigentümer und dem Wasserversorger übergeben. 

    Nr: 34 / 2018 --- 01.07.2018 --- Schornsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 13:41 Uhr wurden wir die Atemschutzgeräteträger zur Unterstützung nach Schornsheim alarmiert. Dort brannte ein Wohnhaus mit mehreren Parteien. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Des Weiteren waren die Feuerwehren aus Schornsheim, Udenheime, Wörrstadt, Armsheim, Gabsheim, GW-AS von Alzey und der Löschzug Nieder-Olm vor Ort. Sowie der Rettungsdienst, DRK SEG-Versorgung, Polizei und VG Bürgermeister.

    Nr: 33 / 2018 --- 29.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 23:12 Uhr wurden wir zu einer Erkundung am Ortseingang Nieder-Saulheim alarmiert.  Aus dem Kanal kam es zu einer Wasserfontaine aufgrund einer kurzfristigen Verstopfung.  Es wurden keine Maßnahmen von der Feuerwehr ergriffen.

    Nr: 32 / 2018 --- 22.06.2018 --- A63 zwischen Wörrstadt & Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 13:38 Uhr wurden wir zu einem Gefahrgut Unfall auf der A53 nachalarmiert. Das MZF unterstützte die Feuerwehr Wörrstadt als zusätzliches Transportmittel.

    Nr: 31 / 2018 --- 15.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 10:35 Uhr wurden wir zu einer Tierrettung alarmiert. Eine Dohle konnte sich nicht mehr aus einem Kamin befreien. Glücklicherweise war genau eine Revisionsöffnung vorhanden und wir konnten die Dohle aus dem Kamin holen und in die Freiheit entlassen.

    Nr: 29 / 2018 --- 04.06.2018 --- Gau-Weinheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Wir stellten mit der Einheit Wörrstadt für das VG Weinfest Feuerwerk eine Brandwache ab.

    Nr: 28 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Aufgrund eines Gewitters liefen mehrere Keller voll und wir waren von 2:35 – 5 Uhr damit beschäftigt die Einsatzstellen abzuarbeiten. An dieser Einsatzstelle gab es keinen Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 27 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Aufgrund eines Gewitters liefen mehrere Keller voll und wir waren von 2:35 – 5 Uhr damit beschäftigt die Einsatzstellen abzuarbeiten und die Gerätschaften zu reinigen.

    Nr: 26 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Aufgrund eines Gewitters liefen mehrere Keller voll und wir waren von 2:35 – 5 Uhr damit beschäftigt die Einsatzstellen abzuarbeiten und die Gerätschaften zu reinigen.

    Nr: 25 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Aufgrund eines Gewitters liefen mehrere Keller voll und wir waren von 2:35 – 5 Uhr damit beschäftigt die Einsatzstellen abzuarbeiten und die Gerätschaften zu reinigen.

    Nr: 24 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Aufgrund eines Gewitters liefen mehrere Keller und Gullydecke drückten sich hoch. Diese wurden von uns wieder eingesetzt.

    Nr: 23 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 19 MTW

Aufgrund eines Gewitters wurden wir gegen 2:35 Uhr zu mehreren Wasserschäden alarmiert. An dieser Einsatzstelle bestand kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 22 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Aufgrund eines Gewitters liefen mehrere Keller voll und wir waren von 2:35 – 5 Uhr damit beschäftigt die Einsatzstellen abzuarbeiten und die Gerätschaften zu reinigen.

    Nr: 21 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Aufgrund eines Gewitters liefen mehrere Keller voll und wir waren von 2:35 – 5 Uhr damit beschäftigt die Einsatzstellen abzuarbeiten und die Gerätschaften zu reinigen.

    Nr: 20 / 2018 --- 01.06.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Aufgrund eines Gewitters wurden wir gegen 2:35 Uhr zu mehreren Wasserschäden alarmiert. Bei dieser einsatzstelle bestand kein Einsatz für die Feuerwehr

    Nr: 19 / 2018 --- 31.05.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Wir sicherten die Fronleichnams Prozession ab

    Nr: 18 / 2018 --- 21.05.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12

Gegen 21:26 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz. Ein Baum war auf ein Auto gestürzt.
Nach Begutachtung wurden weitere Äste entfernt und der Gehweg gesperrt und die Einsatzstelle der Ortsgemeinde übergeben.
Ebenfalls war die Feuerwehr Wörrstadt mit einem Löschzug vor Ort.

    Nr: 17 / 2018 --- 20.05.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 73 MZF3

Gegen 18:24 Uhr wurden wir zu einer Ölspur alarmiert. Diese hat sich über eine Länge von 400 Meter und 2 Meter breite erstreckt. Wir haben Bindemittel aufgetragen und aufgenommen.

    Nr: 16 / 2018 --- 18.05.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Gegen 8:28 Uhr wurden wir zu einer Ölspur alarmiert. Diese zog sich durch mehrere Straßenzüge und ein Verursacher war nicht festzustellen. Insgesamt waren wir über 2 Stunden mit dem Einsatz inklusive Nacharbeiten beschäftigt.

    Nr: 15 / 2018 --- 08.05.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 23:58 Uhr wurden wir zu einem Brand in einem Wohnhaus alarmiert. Vor Ort stellten wir Rauch aus einer Wohnung fest. Die Tür wurde geöffnet und die Bewohner in Sicherheit gebracht. Der Rauch wurde durch vergessenes Essen verursacht. Nach Entrauchung der Wohnung konnten wir die Einsatzstelle verlassen.
Des Weiteren war die Feuerwehr aus Wörrstadt mit einem Löschzug vor Ort.

    Nr: 14 / 2018 --- 05.05.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14:36 Uhr wurden wir zu einem Baumbrand alarmiert. Vor Ort Stand eine Thuja in Brand die durch das Abflammen vom Unkraut in Brand geraten ist.

    Nr: 13 / 2018 --- 05.05.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 10:04 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch alarmiert. Vor Ort stellten wir fest, dass in der Tiefgarage mit einem Bremsenreiniger gearbeitet wurde der die Dämpfe ins Wohnhaus verbreitete.

    Nr: 12 / 2018 --- 04.05.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14:18 Uhr wurden wir zu einem Gartenhausbrand alarmiert. Vor Ort Stand ein Gartenhaus in Brand und die Flammen drohten auf das Wohnhaus überzugreifen. Neben der Feuerwehr Saulheim war noch die Feuerwehr aus Wörrstadt mit einem Löschzug inklusive Drehleiter vor Ort.

    Nr: 11 / 2018 --- 02.05.2018 --- --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 9:08 Uhr wurden wir zu einer Ölspur alarmiert.

    Nr: 10 / 2018 --- 30.04.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 0:41 Uhr wurden wir zu einer Alarmierung aufgrund einer Brandmeldeanlage im Gewerbegebiet alarmiert. Vor Ort lag ein technischer Defekt an der Sprinkleranlage vor der die Alarmierung auslöste. Wir warteten bis die Techniker den Fehler behoben hatten, um weitere Alarmierungen dadurch zu verhindern.

    Nr: 9 / 2018 --- 20.04.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 10:52 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden in Saulheim alarmiert. Aus einem Wasseranschluss trat Wasseraus und konnte vor dem Eintreffen der Feuerwehr gestoppt werden. Wir nahmen das Wasser im Verkaufsraum mit Hilfe eines Wassersaugers auf. Nach kurzer Zeit konnte die Einsatzstelle verlassen werden. Diese konnte aufgrund der Nähe per Fuß erreicht werden.

    Nr: 8 / 2018 --- 20.04.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 9:58 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand in Saulheim alarmiert. Vor Ort war bereit der Elektrobrand in einem Verteiler gelöscht durch den Eigentümer. Das Haus wurde stromlos geschaltet und dem Eigentümer.

    Nr: 7 / 2018 --- 10.04.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 19:45 Uhr wurden wir zu einem Kaminbrand alarmiert. Im Kaminschacht kam es zu einem Brand. Der Kamin wurde mit Kehrwerkzeug gereinigt und der Brandschutt im Keller aus dem Kamin geholt.  Neben der Feuerwehr Saulheim war die Feuerwehr Wörrstadt mit einem Löschzug inklusive Drehleiter vor Ort.

    Nr: 6 / 2018 --- 09.04.2018 --- L429 zwischen Saulheim und Partenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 22:05 Uhr wurden wir zu einem Barackenbrand zwischen Saulheim und Partenheim alarmiert. Vor Ort brannte in der Pertel ein Hochsitz. Dieser wurde von der Feuerwehr Saulheim und Partenheim gelöscht.

    Nr: 5 / 2018 --- 21.03.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 1:33 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden alarmiert. Vor Ort stellten wir in einem Technikraum eines Mehrfamiliengebäudes ein Leck in der Wasserleitung fest. Dieser sehr wahrscheinlich durch einen vorherigen Kabelbrand verursacht wurde. Glücklicherweise war das Feuer bereits aus gewesen. Nach absperren der Wasserleitung wurde auf das EWR gewartet, da der Sicherungskasten in Mitleidenschaft gezogen wurde.  Anschließend wurde die Einsatzstelle an das EWR und den Eigentümer übergeben.

    Nr: 4 / 2018 --- 16.03.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 0:39 Uhr wurden wir zu einem Gefahrstoffeinsatz alarmiert. Vor Ort stellen wir einen Benzin Geruch im Treppenhaus fest der von der örtlichen Tiefgarage her kam. Wir das Treppenhaus belüftet und versucht weitere Geruchsbelästigungen durch die Tiefgarage zu verhindern. Nach kurzer Zeit war der Einsatz für uns beendet.

    Nr: 3 / 2018 --- 05.03.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 14:44 Uhr wurden wir zu einer Ölspur alarmiert.

    Nr: 2 / 2018 --- 14.01.2018 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 15:38 Uhr wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Vor Ort war die Scheune voller Rauch. Nach kurzer Erkundung wurde der Ascheeimer als Ursache gefunden und aus der Scheune geholt. Die Scheune wurde anschließend belüftet.
Des Weitere war die Feuerwehr Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 1 / 2018 --- 03.01.2018 --- Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 9:25 Uhr  wurden wir zu einer Tür Öffnung dringend in Partenheim alarmiert.

2017

    Nr: 74 / 2017 --- 27.12.2017 --- Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 22:12 Uhr  wurden wir zu einer Tür Öffnung dringend in Partenheim alarmiert. Wir konnten die Einsatzfahrt abbrechen, da die Tür von der örtlichen Wehr geöffnet wurde.
Des Weiteren waren Vendersheim, Wörrstadt und Partenheim alarmiert.

    Nr: 73 / 2017 --- 23.12.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 5:28 Uhr wurden wir zu einer Rauchmeldung in Saulheim alarmiert. Die Bewohner der Wohnung waren nicht anzutreffen und die Feuerwehr wurde durch einen anderen Bewohner verständigt. Nach Öffnung der Tür konnte kein Rauch in der Wohnung festgestellt werden. Wahrscheinlich lag ein technischer Defekt des Rauchwanrmelder vor.

Des Weiteren war die Feuerwehr Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 72 / 2017 --- 22.12.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Gegen 14:11 Uhr wurden wir zur einer Ölspur alarmiert. Vor ort stellten wir eine größere Ölspur fest. Diese wurde von uns abgestreut und das kontaminierte Bindemittel  aufgenommen.

    Nr: 71 / 2017 --- 18.12.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 17:27 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch Einsatz alarmiert. Vor Ort war ein unbekannter Geruch feststellbar. Allerdings konnte kein Stoff mit dem Messgerät festgestellt werden.

    Nr: 70 / 2017 --- 18.12.2017 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Aufgrund der Witterungslage unterstützten wir das THW beim bergen von festgefahren Fahrzeugen.

Bericht der Allgemeinen Zeitung

    Nr: 69 / 2017 --- 14.12.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 22:13 Uhr wurden wir zur einer Türöffnung dringend alarmiert. Eine Person war in ihrem Haus gestürzt und konnte aus eigener Kraft keine Hilfe verständigen. Durch Verwandte wurde letztendlich die Feuerwehr und der Rettungsdienst verständigt und nachdem die Tür geöffnet wurde konnte die Frau medizinisch versorgt werden und in ein Krankenhaus gebracht werden.

    Nr: 68 / 2017 --- 11.12.2017 --- Saulheim Außerorts --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 23:49 Uhr wurden wir zu einem Kellerbrand Außerhalb alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus hatte es in einem Kellerraum gebrannt. Der Brand konnte schnell gelöscht werden und größerer Schaden abgewendet werden. Des Weiteren mussten mehrere Personen aus dem Mehrfamilienhaus bei der Evakuierung begleitet werden. Zwei Personen waren leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Nachdem die Lösch und Nachlöscharbeiten und die Einsatzstelle durch die Polizei freigegeben wurde konnten bis auf 2 Wohnungen alle Personen wieder in ihre Wohnung zurückkehren.
Nachdem Einsatz hieß es dann noch Putzen. Das eingesetzte Material, die Kleidung und auch die Fahrzeuge mussten noch gesäubert werden vom Dreck und Schlamm an der Einsatzstelle.
Des Weiteren war der Kreisfeuerwehrinspekteur, die Feuerwehr Wörrstadt mit mehreren Fahrzeugen, sowie der ELW der VG Wörrstadt, das DRK, ein DRK Orgleiter und ein leitender Notarzt an der Einsatzstelle.

Bericht AZ

    Nr: 67 / 2017 --- 27.11.2017 --- L401 zwischen Saulheim und Wörrstadt --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 10:22 Uhr wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes in der Saulheimer Gemarkung zwischen der L401 und B420 alarmiert. Im Feld benötigte eine Person den Rettungsdienst und aufgrund der schwierigen Verkehrssituation konnte der RTW nicht mehr aus eigener Kraft die Landstraße erreichen. Mit Hilfe unseres MZF’s wurde das Fahrzeug des Rettungsdienstes befreit und der Verletzte konnte ins Krankenhaus transportiert werden.

    Nr: 66 / 2017 --- 11.11.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 14:17 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall in Saulheim alarmiert. Wir stellten den Brandschutz sicher und nahmen die auslaufenden Betriebsstoffe auf.

    Nr: 65 / 2017 --- 11.11.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25

Wir sicherten die Rathausstürmung des Karnevalsvereins ab.

    Nr: 64 / 2017 --- 10.11.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Wir sicherten den St. Martins Umzug der Ortsgemeinde Saulheim ab.

    Nr: 63 / 2017 --- 08.11.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Wir sicherten den St. Martins Umzug des Kindergartens Mühlbachindianer ab.

    Nr: 62 / 2017 --- 04.11.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 23:05 Uhr wurden wir zu einem Tür öffnen dringend alarmiert.

    Nr: 61 / 2017 --- 31.10.2017 --- L401/B420 zwischen Saulheim und Wörrstadt --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 00:08 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der L401/B420 alarmiert. Die Personen mussten mittels technischem Gerät befreit werden und die Straße war für diesen Zeitraum komplett gesperrt.
Neben der Feuerwehr Saulheim war auch die Feuerwehr Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 60 / 2017 --- 19.10.2017 --- L401 zwischen Saulheim und Wörrstadt --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 17:05 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall zwischen Saulheim und Wörrstadt alarmiert um die auslaufenden Betriebsstoffe aufzufangen.

 

    Nr: 59 / 2017 --- 13.10.2017 --- Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 17:41 Uhr wurden wir zu einem Unfall in einer Werkstatt alarmiert. Eine Person war in einer Maschine eingeklemmt worden. Vor Ort musste die Person nicht durch die Feuerwehr befreit werden und wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt. Nach kurzer Zeit konnten wir die Einsatzstelle in Partenheim wieder verlassen, da die Kräfte der Feuerwehr Partenheim ausreichend waren.
Neben uns waren die Feuerwehren aus Partenheim und Wörrstadt sowie das DRK, der Rettungshubschrauber und die Polizei vor Ort.

    Nr: 58 / 2017 --- 06.10.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 15:36 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch im Gewerbepark alarmiert. Vor Ort konnte ein unbekannter Geruch festgestellt werden, aber durch die Gasleitung die in der Nähe einer Baustelle lag kam dieser nicht. Nach weiterer Erkundung wurde der Kanal als Verursacher festgestellt. Durch den Gasversorger wurde geprüft, dass es kein Gas im Kanal war und die Einsatzstelle der Abwasserbehörde übergeben, da es sich um ein Problem im Kanal handelt.

    Nr: 57 / 2017 --- 24.09.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 12:56 Uhr wurden wir zur einer Tür Öffnung dringend alarmiert. Glücklicherweise war zeitgleich auch eine Person mit Schlüssel vor Ort, so dass kein Schaden von uns verursacht wurde.
Leider kam jegliche Hilfe für die Person zu spät.

    Nr: 56 / 2017 --- 23.09.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 19:20 wurden wir von der FEZ Wörrstadt zu einem Kaminbrand in Saulheim alarmiert. Vor Ort fanden wir einen verrauchten Wohnraum vor es war aber kein Feuer zusehen. Die Eigentümerin hatte den Kamin angemacht und aufgrund der Wetterlage hat dieser nicht gleich gezogen und den Rauch zurück gedrückt. Der Wohnraum wurde durch uns belüftet und der Kamin vorsichtshalber durch einen Schornsteinfeger der glücklicherweise auch Feuerwehrmann war kontrolliert. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Eigentümerin übergeben.
Des Weiteren waren die Feuerwehren aus Wörrstadt und Partenheim sowie das DRK und die Polizei vor Ort. 

    Nr: 54 / 2017 --- 19.09.2017 --- Partenheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 11:50 wurden wir zu einem Betriebsmittelunfall in Partenheim alarmiert.

    Nr: 53 / 2017 --- 18.09.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Gegen 13 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden alarmiert. Aufgrund eines Heizungsdefekt wurde mit Hilfe eines Wassersaugers das ausgetretene Wasser aufgenommen.

    Nr: 52 / 2017 --- 14.09.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen kurz nach 1 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand alarmiert. Vor Ort brannten zwei Mülltonen und ein Jägerzaun der an die Stellfläche im Hof der Mülltonnen angrenzte. Nach erfolgreicher Löscharbeit wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

    Nr: 51 / 2017 --- 09.09.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 13:26 Uhr wurden wir zu einer Ölspur gerufen. Auf dem Parkplatz des Bahnhofes hat sie eine Autofahrerin die Ölwanne aufgerissen und das komplette Öl über die Fahrspur verteilt. Der Parkplatz wurde bis zum Eintreffen der Reinigungsfirma gesperrt und anschließend der Reinigungsfirma übergeben.

    Nr: 50 / 2017 --- 07.09.2017 --- Partenheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 23:05 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung dringend nach Partenheim gerufen. Auf der Einsatzfahrt wurde bereits von den Partenheimer Kollegen durchgegeben, dass keine weiteren Kräfte benötigt werden und wir konnten die Alarmfahrt abrechen.

    Nr: 49 / 2017 --- 26.08.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 5:48 Uhr wurden wir zu einem Kleinbrand alarmiert. Vor Ort brannte eine Acetylenflasche. Diese wurde von uns gelöscht und gekühlt und in Verwahrung genommen.

    Nr: 49 / 2017 --- 25.08.2017 --- Zwischen Saulheim und Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 19:37 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall zwischen Saulheim und Partenheim alarmiert. Ein PKW lag im Graben. Die Person konnte sich aber aus eigener Kraft befreien. Die Einsatzstelle konnte nachkurzer Zeit wieder verlassen werden. Des Weitere waren die Feuerwehr Partenheim und Wörrstadt sowie die Polizei und das DRK vor Ort.

    Nr: 47 / 2017 --- 25.08.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 19:32 Uhr wurden wir zur Unterstützung der Feuerwehr Gabsheim aufgrund eines Wasserschadens alarmiert. Mit dem Mehrzweckfahrzeug waren wir auf dem Weg nach Gabsheim als ein weiterer Einsatz dazwischen kam. Aufgrund der Einsatzpriorität wurde diese Einsatzfahrt abgebrochen.

    Nr: 46 / 2017 --- 25.08.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 18:30 wuden wir zu einem Dachstuhlrand alarmiert. Aufgrund eines Gewitters und Rauch Entwicklung wurden wir alarmiert. Vor Ort wurde das Dach begutachtet und es bestand kein Einsatz für die Feuerwehr. Des Weiteren waren die Feuerwehr Wörrstadt sowie das DRK und die Polizei vor Ort.

    Nr: 45 / 2017 --- 19.08.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 0:06 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden in der Pertelgasse alarmiert. Vor Ort Stand die Komplette Straße ca. 15 cm unter Wasser. Durch einen Wasserrohrbruch an der Hauptleitung hat sich das Wasser seinen Weg gesucht und an zwei Stellen die Straße beschädigt und sich seinen Weg nach oben gesucht. Die Straße wurde bis zum Eintreffen des Wasserwerks gesichert und anschließend dem Wasserwerk übergeben, die noch in der Nacht mit den Reparaturarbeiten starteten.

    Nr: 44 / 2017 --- 24.07.2017 --- Gabsheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Aufgrund eines Unwetters in der VG rund um Gabsheim unterstützten wir die Kollegen vor Ort mit den Wassersaugern der VG Wörrstadt die durch uns zum Einsatzgebiet transportiert wurden.

    Nr: 43 / 2017 --- 07.07.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 16:30 Uhr wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Saulheimer Industriegebiet alarmiert. Vor Ort stellte sich ein technischer Defekt an einem Warnmelder heraus. Neben der Feuerwehr Saulheim waren die Feuerwehr aus Partenheim und Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 42 / 2017 --- 07.07.2017 --- Saulheim L429 zwischen Saulheim und Partenheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 1:34 Uhr wurden wir aufgrund einer Gewitterfront zu einer Ast Beseitigung auf der Landstraße L429 zwischen Saulheim und Partenheim alarmiert.

    Nr: 41 / 2017 --- 06.07.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Aufgrund eines Straßeneinbruchs führten wir Absicherungsmaßnahme mit dem Bauhof zusammen durch.

    Nr: 40 / 2017 --- 06.07.2017 --- Verbangsmeinde Wörrstadt --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Aufgrund der Unwetter am Nachmittag wurden innerhalb der Verbandsgemeinde diverse Materialien wie Tauchpumpen und Wassersauger benötigt die durch uns an die verschiedenen Einsatzstellen transportiert wurden.

Zeitungsbericht AZ

    Nr: 39 / 2017 --- 01.07.2017 --- L401 zwischen Saulheim und Nieder-Olm --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 12:30 Uhr wurden wir zu einem KFZ Brand Außerorts alarmiert. Neben der Feuerwehr Saulheim war auch die Feuerwehr Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 38 / 2017 --- 25.06.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 11:49 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung dringen alarmiert.

    Nr: 37 / 2017 --- 15.06.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

An Fronleichnam unterstützten wir die katholische Kirche bei ihrer Fronleichnamsprozession und sicherten diese ab.

    Nr: 36 / 2017 --- 11.06.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen kurz nach 13 Uhr wurden wir zu einem Kleinbrand alarmiert. Vor Ort brannte der Regenunterstand auf dem Grillplatz der Ortsgemeinde. Nach kurzer Zeit war das Feuer gelöscht und die Einsatzstelle konnte der Ortsgemeinde übergeben werden.

    Nr: 35 / 2017 --- 09.06.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Beim Aktionstag des Kindergarten Spatzennest stellten wir eine Brandsicherheitswache.

    Nr: 34 / 2017 --- 03.06.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 14 Uhr wurden wir zur Amtshilfe alarmiert. Die Kriminalpolizei begutachtete den Dachstuhlbrand und bat um Unterstützung. Neben der Hilfe im Gebäude wurde auch eine Hygienestelle eingerichtet, an der sich die Personen vor Ort nach der Begehung säubern konnten.

    Nr: 33 / 2017 --- 02.06.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 17:15 Uhr wurden wir zu einem Dachstuhlbrand in Saulheim alarmiert. Vor Ort schlugen die Flammen bereits aus dem Dach der Flüchtlingsunterkunft heraus. Das Brisante an dem Einsatz war, dass die Einsatzstelle innerhalb der Weinstraße des VG Weinfests war. Glücklicherweise hatte das Weinfest noch nicht begonnen und die Einsatzstelle war noch gut erreichbar. Schnell hatten wir das Feuer unter Kontrolle und alle Bewohner konnte aus eigener Kraft die Unterkunft verlassen.
Neben uns waren die Feuerwehren aus Wörrstadt, Partenheim, Alzey und Nieder-Olm vor Ort sowie die Polizei, Rettungsdienst, KFI und die Verbandsgemeinde Verwaltung.
Zeitungsbericht zu dem Ereignis:
AZ-Bericht vom 02.06.17
AZ-Bericht vom 06.06.17

    Nr: 32 / 2017 --- 31.05.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 5:51 Uhr wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

    Nr: 31 / 2017 --- 23.05.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 10:34 Uhr wurden wir zu einer Rauchmeldung alarmiert. Ein Rauchmelder in einer Wohnung hatte Anwohner alarmiert die daraufhin die Feuerwehr verständigten. Vor Ort fanden wir keine verrauchte Wohnung vor und schalteten den fälschlich ausgelösten Rauchmelder aus.

    Nr: 30 / 2017 --- 11.05.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 14:40 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine große dunkle Rauchwolke zu erkennen. Eine Scheune im hinteren Teil eines eng bebauten Anwesens brannte bis auf die Grundmauern nieder. Aufgrund der schwer zugänglichen Lage des Objektes war es schwierig gegen das Feuer anzukämpfen. Ein Übergriff auf das angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden. Trotzdem wurde dies stark in Mitleidenschaft gezogen. Gegen 18 Uhr konnte ein Großteil der Kräfte die Einsatzstelle verlassen und sich ans aufräumen und saubermachen kümmern. Bis ca. 22 Uhr stellten wir eine Brandwache und auch während der Nacht wurde das abgebrannte Objekt mehrfach überprüft.
Des Weiteren waren die Kräfte aus Partenheim, Wörrstadt, die Führungsunterstützung der VG Wörrstadt, das THW und der Rettungsdienst sowie die Polizei und Kriminalpolizei vor Ort.

    Nr: 29 / 2017 --- 07.05.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 20:53 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch alarmiert. Vor Ort stellten wir fest, dass die Gasleitung die zu einem Wohnhaus führte außerhalb des Gebäudes ein Leck hat. Das Leck wurde provisorisch abgedichtet und die Einsatzstelle nach eintreffen des Gasversorgers an diesen und den Eigentümer übergeben.
Neben uns waren auch die Feuerwehr aus Schornsheim (Gas-Messgerät-Einheit der VG Wörrstadt) und Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 28 / 2017 --- 02.05.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 0:54 Uhr wurden wir zu einem KFZ Brand alarmiert. Vor Ort stand ein Wohnwagen im Vollbrand. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht, allerdings war der Brand schon so weit vorangeschritten, dass der Wohnwagen komplett zerstört wurde.
Des Weiteren waren die Polizei sowie die Kripo vor Ort.

    Nr: 27 / 2017 --- 27.04.2017 --- Zwischen Saulheim & Partenheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 17:00 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand alarmiert. Zwischen Saulheim und Partenheim wurde auf einem Acker Teerspitzen verbrannt die eine riesige und dunkle Rauchwolke produzierten.  Das Feuer wurde von uns gelöscht, da dass Feuer nicht genehmigt war.
Des Weiteren waren die Feuerwehr Partenheim und die Polizei vor Ort.

    Nr: 26 / 2017 --- 26.04.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 21:50 wurden wir zu einem Feuer außerhalb Saulheim alarmiert. Ein für die 1. Mai Nacht vorgesehenes Lagerfeuer wurde durch Unbekannte angesteckt. Die Einsatzstelle wurde nach kurzer Zeit dem Eigentümer übergeben, der das Feuer kontrolliert abrennen lies.

    Nr: 25 / 2017 --- 18.04.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 18.10 Uhr wurden wir zu einer Ölspur alarmiert.

    Nr: 24 / 2017 --- 18.04.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 13 Uhr wurden wir zu einer Tür öffnen dringend alarmiert. Leider kam jede Hilfe für die Person zu spät. Nach einer kurzen Weile übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.

    Nr: 23 / 2017 --- 09.04.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 18:44 Uhr wurde die Wehrführung zu einer S1. Amtshilfe durch die Polizei telefonisch alarmiert. Auf einem Fußweg war die Schachtabdeckung entfernt und in den Schacht geworfen worden. Die Teile wurden aus dem Schacht geholt und provisorisch wieder drauf gelegt. Der Bauhof übernahm nach Absprache die Sicherung des Deckels.

    Nr: 22 / 2017 --- 05.04.2017 --- L414 zwischne Partenheim und Wolfsheim --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 8:14 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der L414 Nähe des Wolfsheimer Sender alarmiert. Ein Auto war gegen einen Baum gefahren und für die Person kam leider jede Hilfe zu spät. Wir konnten nach kurzer Zeit die Rückfahrt antreten, da die Mannschaften der Wehren aus Partenheim, Wörrstadt und Ober-Hilbersheim ausreichend war.
Artikel der AZ

    Nr: 21 / 2017 --- 01.04.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 16:26 Uhr wurden wir zu einem kleinen Brand in der Nähe vom Bahnhof alarmiert. Aus einem hohlem Baumstumpf kam rauch raus. Der klimmende Stamm wurde gelöscht und nach kurzer Arbeit konnten wir die Rückfahrt antreten.

    Nr: 20 / 2017 --- 14.02.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 21:16 Uhr wurden wir zu einer Tür Öffnung dringend nach Partenheim alarmiert.

    Nr: 19 / 2017 --- 14.02.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 9:35 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der L401 alarmiert. Zwei Fahrzeuge waren miteinander kollidiert und die auslaufenden Betriebsstoffe mussten aufgenommen werden.

Link Zeitungsbericht

    Nr: 18 / 2017 --- 13.02.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 12:44 Uhr wurden wir zu einer Absicherung auf die L401 alarmiert. Ein Verkehrsschild ragte in den Fahrbahnbereich. Die Gefahr wurde durch uns beseitigt und die Polizei sowie die Straßenmeisterei informiert. Ein Verursacher konnte nicht festgestellt werden.

    Nr: 17 / 2017 --- 10.02.2017 --- L430 zwischen Saulheim und Udenheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 14 Uhr wurden wir zu einem Gefahrstoffeinsatz alarmiert. Im Feld lagen 2 Ölbehälter aus denen noch Öl auslief.  Die Behälter wurden durch die Feuerwehr aufgestellt und gegen weiteres Auslaufen gesichert.
Vor Ort waren die Feuerwehr Udenheim, die Kriminalpolizei und die Untere Wasserbehörde

    Nr: 16 / 2017 --- 09.02.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 19 Uhr wurden wir zu einer Erkundung eines Einkaufsmarktes alarmiert. Im Flaschenlager wurde Benzingeruch festgestellt.

    Nr: 15 / 2017 --- 07.02.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 18:01 Uhr wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

    Nr: 14 / 2017 --- 07.02.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14:18 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand alarmiert.

    Nr: 13 / 2017 --- 23.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 12:30 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand alarmiert.

    Nr: 12 / 2017 --- 20.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Die Fackelwanderung der Ortsgemeinde Saulheim wurde durch uns abgesichert und begleitet.

    Nr: 11 / 2017 --- 18.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 15:17 Uhr wurde der Wehrführer von der Polizei zu einer Tür Öffnung dringend alarmiert. Die Tür wurde an dem Objekt von der Feuerwehr geöffnet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

    Nr: 10 / 2017 --- 13.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 11:33 Uhr wurden wir zum letzten Sturmeinsatz alarmiert. Ein Baum drohte von einem Privatgrundstückumzustürzen. Allerdings hatte dieser sich so verkeilt, dass er nicht weiter umfallen konnte. Der Weg wurde durch die Feuerwehr abgesperrt. Dies war kein Einsatz für die Feuerwehr, da es sich um ein Privatgrundstück handelte.

    Nr: 9 / 2017 --- 13.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 8:00 Uhr wurden wir erneut zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Ein Ast lag auf einem Privatweg. Der Weg wurde abgesperrt. Dies war kein Einsatz für die Feuerwehr, da es sich um einen Privatweg handelte.

    Nr: 8 / 2017 --- 13.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 7:10 Uhr wurden wir zu einer umgestürzten Tanne gerufen. Vor Ort wurde die Gefahrensituation entschärft, so dass keine Gefahr mehr von dem Baum ausging.

    Nr: 7 / 2017 --- 13.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 6:20 Uhr musste erneut ein Bauzaun im Ort von der Straße entfernt werden der durch den Sturm umgeweht wurde.

    Nr: 6 / 2017 --- 13.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 6:15 Uhr wurden wir zu einem weiteren Sturmschaden alarmiert. Ein Bauzaunmusste von der Straße entfernt werden.

    Nr: 5 / 2017 --- 13.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 5.55 Uhr wurden wir zur Tankstelle in Saulheim alarmiert. Vor Ort wurden abstürzende Teile entfernt bzw. gegen weiteres herabstürzen gesichert.

    Nr: 4 / 2017 --- 13.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 2.48 Uhr wurden wir zu einem umgestürzten Baum durch den Sturm Egon gerufen. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle mussten mehrere Äste, Absperrbarken und Bauzäune von der Straße geräumt werden. Anschließend wurde auch der Baum auf der L401 beseitigt, so dass keine Gefahr für weitere Autofahrer bestand.

    Nr: 3 / 2017 --- 07.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 22:19 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden alarmiert. Die Wasserleitung wurde vom Hausbewohner abgestellt. Es handelte sich um keinen Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 2 / 2017 --- 06.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 14:45 Uhr wurden wir telefonisch zu einer Ölspur alarmiert. Aufgrund der Witterungslage wurde das Öl gebunden und die Straße gekehrt.

    Nr: 1 / 2017 --- 01.01.2017 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 22 Uhr wurden wir zu einem Alarm in die Seniorenresidenz alarmiert. Ein Bewohner hat versehentlich den Alarm im Haus ausgelöst.

2016

    Nr: 57 / 2016 --- 11.12.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 16:20 Uhr wurden zur Entfernung von Betriebsmitteln alarmiert. Vor Ort fanden wir einen PKW auf dem Dach vor. Der Fahrer wurde bereits vom DRK versorgt. Glücklicherweise liefen keine Betriebsstoffe aus. Wir sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten diese aus.

    Nr: 56 / 2016 --- 12.11.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25

Wir sicherten die Rathausstürmung der Fastenachter ab.

    Nr: 55 / 2016 --- 11.11.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Wir sicherten den St. Martinsumzug der Ortsgemeinde Saulheim ab.

    Nr: 54 / 2016 --- 09.11.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25

Absicherung Lichterfest Kindergarten Mühlbachindianer

    Nr: 53 / 2016 --- 25.10.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 9.03 wurden wir zu einem Flächenbrand alarmiert. Nach einer längeren Suche der Einsatzstelle ( L401 bis kurz vor Wö ) entdeckten wir auf der Rückfahrt in Richtung Nieder – Olm auf Höhe der ARAL Tankstelle eine größere Rauchwolke.
Aus dem Kamin der Hackschnitzelheizung qualmte es stärker, so dass dieser Qualm gut von der A63 sichtbar war. Vor Ort konnten wir feststellen, dass die Hackschnitzel durch ein Loch im Dach feucht geworden waren und durch den Betrieb der Heizung, daher der Qualm entstanden war. Der Eigentümer hatte bereits die Heizung ausgeschaltet und einen Dachdecker für die Reparatur bestellt.

    Nr: 52 / 2016 --- 18.10.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 8:54 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein Treppenfahrstuhl blockierte nach einem technischen Defekt die Treppe. Wir sicherten das defekte Gerät, so dass die Treppe wieder zugänglich war und benutzt werden konnte.

    Nr: 51 / 2016 --- 30.09.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 08:32 Uhr wurden wir telefonisch zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein Mann saß auf seinem Treppenlifter fest. Kurz nach ausrücken wurden wir von der Leitstelle verständigt, dass der Treppenlifter in seine Endposition gefahren war und die Person somit nicht mehr festsaß.

    Nr: 50 / 2016 --- 24.09.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14:43 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand alarmiert. Vor Ort hatte eine Tujahecke am Gebäude gebrannt. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr war diese durch den Besitzer gelöscht worden.

 

    Nr: 49 / 2016 --- 17.09.2016 --- Partenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14 Uhr wurden wir zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Landwirtschaftliche Fahrzeug im Vollbrand und wurde durch die örtlichen Einsatzkräfte gelöscht. Neben uns waren die Feuerwehr Partenheim sowie Vendersheim vor Ort.

    Nr: 48 / 2016 --- 16.09.2016 --- Partenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 17:44 Uhr wurden wir zur einer Rauchmeldung nach Partenheim alarmiert. Kurz nach dem Ausrücken zur Einsatzstelle wurden keine weiteren Einsatzkräfte an der E-Stelle benötigt und wir konnten die Rückfahrt antreten.

    Nr: 47 / 2016 --- 28.08.2016 --- Gau-Weinheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 11.33 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatz leitung zu einem Fahrzeugbrand nach Gau-Weinheim alarmiert. Kurz bevor die Einsatzstelle erreicht wurde konnte der ELW die Einsatzfahrt abbrechen.

    Nr: 46 / 2016 --- 25.08.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 10:30 Uhr wurden wir telefonisch durch den Bauhof der Ortsgemeinde zu einer Ölspur alarmiert. Auf einer Fläche von 60 * 1,5 m verteilte sich eine Dieselspur auf der Straße. Nach Rücksprache mit der Ortsgemeinde wurde die Fläche ab gestreut und anschließend gereinigt. Ein Verursacher war leider nicht festzustellen.

    Nr: 45 / 2016 --- 21.08.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 20:36 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung dringend alarmiert. Einer Person war die Haustür zugefallen und das Kleinkind war alleine im Haus. Als wir vor Ort eintrafen war die Haustür bereits wieder geöffnet, da ein Nachbar die Lage mitbekommen hatte und der Frau mit einer Leiter geholfen hatte das offene Fenster im ersten OG zu erreichen. Somit konnten wir unverzüglich wieder die Heimfahrt antreten und den Sonntag in Ruhe ausklingen lassen.

    Nr: 44 / 2016 --- 09.08.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12

Im Rahmen von Tour der Hoffnung übernahm die Feuerwehr Absicherungsmaßnahmen während der Ankunft und Abfahrt der Radfahrer innerhalb des Ortes ab.

    Nr: 43 / 2016 --- 06.08.2016 --- Rommersheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 17:30 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gasgeruch nach Rommersheim alarmiert. Vor Ort konnte kein Gasgeruch festgestellt werden und der Einsatz war nach kurzer Zeit für die Feuerwehr beendet.

    Nr: 42 / 2016 --- 04.08.2016 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 12:40 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein Kind war zwischen einem Radlader und einem Absetzcontainer eingeklemmt. Bereits beim eintreffen der örtlichen Wehr war das Kind aus der Notlage befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Nach kurzer Rücksprache mit dem Einsatzleiter konnte der ELW die Rückfahrt antreten. 

    Nr: 41 / 2016 --- 01.08.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Nach einem Suizid mit Gift in der Nacht von 31.07. auf den 01.08.2016 wurden wir um 10:45 Uhr mit dem Gefahrstoffzug des Landkreises Alzey-Worms zu einer Amtshilfe vor Ort alarmiert. Vor Ort wurden wir von der Kriminalpolizei erwartet und instruiert. Aufgrund des eingenommenen Giftes musste der Leichnam unter Vollschutzanzügen (CSA) durch den Gefahrstoffzug geborgen werden. Wir unterstützten die Kameraden indem wir das Einsatzgebiet weiträumig absperrten, die Kommunikation zur FEZ sicherstellten, unterstützend bei der Dekondusche tätig wurden und sonstige Transport und Lotsentätigkeiten ausführten.
Nach ca. 4 Stunden konnte der Tatort der Kripo übergeben werden und der Einsatz für die Feuerwehr zu Ende. Neben der Feuerwehr aus Saulheim waren folgende Einheiten vor Ort:
Wehrleitung der Verbandsgemeinde Wörrstadt, Stellvertretender KFI des Landkreises Alzey-Worms, Gefahrstoffzug Alzey Worms mit 5 Fahrzeugen und 19 Personen, DRK, Kripo Mainz, Bürgermeister Fölix, 1. Beigeordneter Nehrbass

    Nr: 40 / 2016 --- 24.07.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 16:27 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch alarmiert. Nach Erkundung konnten wir kein Erdgas feststellen. Jedoch war im Keller ein „komischer Geruch“ feststellbar. Ebenfalls die Messungen durch die FFW Schornsheim konnten kein Erdgas feststellen. Die Einsatzstelle wurde anschließend dem Eigentümer übergeben und die FFW Schornsheim wartet noch bis der Gasversorger vor Ort eintraf.

    Nr: 39 / 2016 --- 19.07.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 23:26 Uhr wurden wir von der FEZ Wörrstadt, auf Anweisung des Wehrleiters, zu einer „H1. Türöffnung nicht dringend“ alarmiert. Einer Person die in der Wohnung lebt war die Tür zugefallen und Sie konnte nicht mehr in das Objekt. Nach Abklärung mit der Polizei und der Wehrleitung haben wir das Objekt für die ausgeschlossene Person geöffnet. Über eine offen stehende Balkontür und mit Hilfe einer 4-teiligen Steckleiter konnten wir in das innere gelangen und die Tür von innen öffnen.

    Nr: 38 / 2016 --- 17.07.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 01:50 Uhr wurden wir telefonisch durch die Polizei zu einer Ölspur alarmiert. Nach einem Auffahrunfall auf ein stehendes Fahrzeug liefen Motorenöl und Betriebsmittel aus. Die Einsatzstelle wurde ab gestreut und das verschmutzte Bindemittel anschließend entsorgt.

    Nr: 37 / 2016 --- 16.07.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 14:36 Uhr wurden wir zur einer Ölspur alarmiert. Aus einem Fahrzeug das gerade aus der Werkstatt kam lief Motor-Öl aus. Die Straße wurde mit Bindemittel ab gestreut und durch den Abschleppdienst beseitigt.

    Nr: 36 / 2016 --- 08.07.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 19:20 Uhr wurden wir telefonisch von einem Anwohner zu einem Wasserschaden alarmiert. Der Keller stand ca. 1,60 m unter Wasser und durch ein Fenster lief bereits Wasser auf die Straße. Bevor die Beseitigung des Wassers beginnen konnte wurde das Objekt Stromlos geschaltet. Mit Hilfe von Tauchpumpen und Wassersaugern wurde der Schaden beseitigt und anschließend die Gerätschaften im Gerätehaus gereinigt.
Der Stromversorger und das Wasserwerk wurden ebenfalls an die Einsatzstelle berufen.

    Nr: 35 / 2016 --- 29.06.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 15:13 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung dringend alarmiert. Die Tür musste mit technischem Gerät geöffnet werden. Die Person in der Wohnung konnte diese nicht mehr selbständig öffnen. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei und dem Rettungsdienst übergeben.

    Nr: 34 / 2016 --- 26.06.2016 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Zur Unterstützung der Einsatzleitung wurde der ELW gegen 2:06 Uhr alarmiert. Ein Auto lag auf dem DAch und eine Person wurde eingeklemmt. Vor Ort wurde der ELW nicht benötigt und wurde zur Unterstützung der FEZ entsandt.

    Nr: 33 / 2016 --- 25.06.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

 Persönlich von der Geschädigten Person wurden wir angesprochen. Nach einer Erkundung vor Ort stellten wir mehrere Zentimeter Wasser im Keller fest aufgrund des Gewitters in der Nacht zuvor. Mit Hilfe von Wassersaugern wurde das Wasser im Keller aufgenommen. Anschließend wurde die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben.

    Nr: 32 / 2016 --- 17.06.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Gegen 15.26 Uhr wurden wir zu einer Ölspur alarmiert. Vor - Ort stellten wir eine Ölspur von ca. 500 m und einer Breite von 50 cm fest. Nach Rücksprache mit der Ortsgemeinde wurde die Einsatzstelle an diese übergebe nund von einer Fachfirma später gereinigt.

    Nr: 31 / 2016 --- 15.06.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Aufgrund des Unwetters wurden wir neben dem Gebäudebrand auch zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus war Wasser in den Keller gelaufen und wurde mit Hilfe von Wassersaugern behoben.

    Nr: 30 / 2016 --- 15.06.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Aufgrund des Unwetters wurden wir neben dem Gebäudebrand auch zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus war Wasser in den Keller und die Tiefgarage gelaufen und wurde mit Hilfe von Wassersaugern behoben.

    Nr: 29 / 2016 --- 15.06.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 15:52 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand alarmiert. Auf der Anfahrt wurde aus dem Gebäudebrand ein Transformatorbrand aufgrund eines Blitzeinschlages. Mit Schaum wurde der Brand bekämpft bis zum Eintreffen des Energieversorgers. Dieser schaltete die Leitung Stromfrei und anschließend konnte das Gebäude nach weiteren Brandherden begutachtet werden. Nach erledigten Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle dem Energieversorger übergeben.
Neben uns war auch die Feuerwehr aus Wörrstadt inklusive dem Pulverlöschanhänger vor Ort.

    Nr: 28 / 2016 --- 04.06.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 19:37 Uhr wurden wir zu einer Tierrettung alarmiert. Nach Rückmeldung war das Tier schon befreit und wir mussten nicht ausrücken.

    Nr: 27 / 2016 --- 30.05.2016 --- Wallertheim & Armsheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 14:30 Uhr wurden wir zur aufgrund der Hochwasserlage zur Unterstützung der Feuerwehren in Wallertheim und Armsheim alarmiert. Lediglich das MZF und diverse Materialien auf Rollcontainern wurden vor Ort benötigt. Der Einsatz dauert bis nach Mitternacht.

    Nr: 26 / 2016 --- 30.05.2016 --- Wallertheim & Armsheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 11:30 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung nach Wallertheim alarmiert. Aufgrund des Starkregens mussten diverse Maßnahmen ergriffen werden, dabei unterstützte der ELW.

    Nr: 25 / 2016 --- 29.05.2016 --- Gabsheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Wir übernahmen wieder zusammen mit der Feuerwehr Wörrstadt die Absicherung des Feuerwerks für das diesjährige VG Weinfest in Gabsheim.

    Nr: 24 / 2016 --- 29.05.2016 --- Saulheim zwischen Saulheim & Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 4:14 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall zwischen Saulheim und Partenheim alarmiert. Ein PKW ist gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer musste mit technischem Gerät befreit werden und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Pertel war ca. 2,5 Stunden voll gesperrt. Neben den Saulheimer Kräften waren die Feuerwehren aus Partenheim und Wörrstadt, sowie der Notarzt und RTW und die Polizei aus Alzey vor Ort.

    Nr: 23 / 2016 --- 26.05.2016 --- Armsheim --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 20:20 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung  alarmiert. Ein Traktor hat einen Zug in Armsheim gestreift. Aufgrund eines technischen Defekts hat der Traktor einen Satz nach vorne gemacht und ist gegen den  Zug gestoßen.

    Nr: 22 / 2016 --- 26.05.2016 --- Armsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 20:08 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung alarmiert. In Armsheim war ein Gebäudebrand gemeldet. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Mülltonne gebrannt hat.  Die Einsatzfahrt konnte abgebrochen werden. Allerdings ereilte uns auf der Rückfahrt ein weiterer Einsatz.

    Nr: 21 / 2016 --- 26.05.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Die Absicherung der Fronleichnams Prozession der katholischen Kirche wurde durch die Feuerwehr sichergestellt.

    Nr: 20 / 2016 --- 24.05.2016 --- K21 zwischen Saulheim & Wörrstadt --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 73 MZF3

Gegen 11:32 Uhr wurden wir zur einer Ölspur zwischen Saulheim und Wörrstadt auf der K21 alarmiert. Bei einem Traktor lief Hydrauliköl aus und durch den Regen breitete sich das Öl über die gesamte Fahrbahn auf einer Länge von 600 Metern aus. Die Strecke wurde komplett für den Verkehr gesperrt. Am Traktor und um die Kanaleinläufe wurde Bindemittel gestreut und der Landesbetrieb Mobilität sowie die Polizei verständigt. Nachdem die Polizei an der Einsatzstelle war, wurde diese an die Polizei übergeben und endete für die Feuerwehr.  

    Nr: 19 / 2016 --- 16.05.2016 --- Gabsheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 18:20 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Verkehrsunfall nach Gabsheim alarmiert. Ein Auto war gegen einen Baum geprallt und wurde vom Rettungsdienst betreut. Der Brandschutz wurde durch die Feuerwehr Schornsheim sichergestellt.

    Nr: 18 / 2016 --- 08.05.2016 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 16:35 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand nach Wallertheim alarmiert. Noch bevor die Einsatzstelle erreicht war konnte aufgrund der Rückmeldung der örtlichen Einsatzleitung die Rückfahrt angetreten werden.

    Nr: 17 / 2016 --- 26.04.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen kurz vor halb elf wurden wir zu einer Rauchmeldung in Saulheim alarmiert. Ein Defekt an einer Heizung führte dazu, dass das Kellergeschoß komplett verraucht war. Nachdem kein Feuer vorlag wurde das Kellergeschoß belüftet und vom Rauch befreit. Der Kamin wurde überprüft und die Einsatzstelle anschließend dem Eigentümer übergeben.

    Nr: 16 / 2016 --- 11.04.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 19:08 Uhr wurden wir von einer Passantin an der Seniorenresidenz angesprochen, dass sich ganz in der Nähe jemand schwer verletzt hätte und Hilfe benötigt. Aufgrund eines Schulungsabends waren wir mit dem LF vor Ort und begaben uns direkt zur Unfallstelle. Ein junger Mann hatte sich beim Spazieren mit seiner Familie die Hand schwer verletzt. Wir verständigten den Rettungsdienst und kümmerten uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um den Verletzten und betreuten die anderen Familienmitglieder.

    Nr: 15 / 2016 --- 05.04.2016 --- L414- Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 13:20 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Verkehrsunfall alarmiert.  Auf der L414 bei Partenheim war ein PKW von der Straße abgekommen und hatte sich mehrfach überschlagen.

    Nr: 14 / 2016 --- 24.03.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Gegen 08:54 Uhr wurden wir zur einer Ölspur alarmiert. Auf eine Länge von 6 km zog sich eine Hydraulikspur von Saulheim bis nach Stadecken-Elsheims. Aufgrund der Länge wurde die Ausbreitung der Spur durch Absperrmaßnahmen bis zum Eintreffen der Reinigungsfirma sichergestellt.

    Nr: 13 / 2016 --- 21.03.2016 --- Partenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen kurz nach 2 Uhr wurden wir zu einer Rauchmeldung nach Partenheim alarmiert. Vor Ort stellte sich ein Gebäudebrand heraus. Alle Bewohner konnten sich retten. Der Einsatz dauerte bis in die Morgenstunden und das Haus ist komplett abgebrannt.
Neben der örtlichen Wehr aus Partenheim und uns war die Feuerwehr aus Wörrstadt sowie der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.

Link Zeitungsbericht Allgemeine Zeitung

    Nr: 12 / 2016 --- 18.03.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Die Feuerwehr sicherte die Trauerfeier und anschließenden Trauermarsch vom Herrn Daniel Löw ab.

    Nr: 11 / 2016 --- 18.03.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 12:30 Uhr wurden wir zu einer Rauchmeldung alarmiert. Ein vergessener Kochtopf auf dem Herd war die Ursache. Drei Personen wurden durch die Feuerwehr aus der Wohnung evakuiert.

    Nr: 10 / 2016 --- 11.03.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 19:15 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zum Verkehrsunfall auf der B 420 alarmiert.

    Nr: 9 / 2016 --- 06.03.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Gegen 12:50 Uhr wurden wir zunächst telefonisch vom Ortsbürgermeister von der Ölspur informiert. Daraufhin wurde eine Alarmierung über die Leitstelle gegen kurz vor 13 Uhr veranlasst. Eine 50 m lange Dieselspur wurde ab gestreut, zusammen gekehrt und das Bindemittel wieder aufgenommen, da durch den einsetzenden Regen eine Verteilung über eine größere Fläche sich nicht anders verhindern ließe.

    Nr: 8 / 2016 --- 03.03.2016 --- Wallertheim/Armsheim --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 05:15 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Unfall zwischen Zug und PKW alarmiert. Der Unfall ist glimpflich ausgegangen und es gab keinen Personenschaden. Neben der Feuerwehr Armsheim, Wallertheim waren auch die Wehren aus Wörrstadt und Rommersheim sowie der Wehrleiter vor Ort.

    Nr: 7 / 2016 --- 28.02.2016 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 00:54 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem vermutlichen Gasaustritt nach Wörrstadt alarmiert. Ein merkwürdiger Geruch konnte zwar festgestellt werden, allerdings konnte kein Gas durch Messungen festgestellt werden.
Neben der Einheit aus Wörrstadt, waren die Kameraden aus Rommersheim, Sulzheim und Schornsheim sowie das DRK und die Polizei vor Ort.

    Nr: 6 / 2016 --- 27.02.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Die Absicherung der Fackelwanderung durch die Gemarkung von Saulheim wurde durch die Feuerwehr durchgeführt.

    Nr: 5 / 2016 --- 16.02.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 15:50 wurden wir zur Betriebsmittelaufnahme nach einem Unfall auf der L401 alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass es sich lediglich um Scheibenreinigerwasser handelt. Somit Bestand kein Einsatz für die Feuerwehr. 

    Nr: 4 / 2016 --- 26.01.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 15:11 Uhr wurden wir zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Im PKW brach während der Fahrt auf der L401 ein Schwellbrand aus. Auf höher der Tankstelle wurde das Auto geparkt und mit Hilfe von Feuerlöschern gelöscht. Als wir an der Einsatzstelle eingetroffen waren stellten wir lediglich sicher, dass das Schwellbrand sich nicht wieder entfacht. Anschließend wurde das Fahrzeug an den Eigentümer und Abschleppdienst übergeben.

    Nr: 3 / 2016 --- 13.01.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 5:22 Uhr wurden wir zu einem H1.35 Wasserschaden alarmiert. Ein Verbindungsschlauch zwischen Spüle und Spülmaschine war geplatzt. Im Erdgeschoß sowie im Keller Stand das Wasser ca. 5 cm hoch. Die Wasserleitung wurde abgedreht und mit Hilfe der Wassersaugern wurde das Wasser beseitigt. Anschließend wurde das Leck abgedichtet und die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben. 

    Nr: 2 / 2016 --- 02.01.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 22:03 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden alarmiert. Die Person zerstörte ihre Wohnung inklusive Bad. Somit stand die komplette Wohnung ca. 3 cm unter Wasser. Die Polizei öffnete die Wohnungstür und wir kontrollierten die Wohnung gegen weitere Gefahren und übergaben die Einsatzstelle der Polizei und des Hausmeisters.

    Nr: 1 / 2016 --- 01.01.2016 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 73 MZF3

Gegen 12:58 Uhr wurden wir zu einem Gefahrstoffaustritt alarmiert. Ein Passant fand auf einem Spielplatz einen Kanister Altöl im Gebüsch. Die Einsatzstelle wurde bis zum Eintreffen des Bauhofes abgesichert und nach der Aufnahme die Fundstelle untersucht. Es trat kein Öl aus dem Kanister aus und nach kurzer Zeit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

2015

    Nr: 61 / 2015 --- 19.12.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Kurz nach halb elf wurden wir zu einem Gebäudebrand in Saulheim alarmiert. Im alten Bahnhofsgebäude war im Erdgeschoß ein kleines Feuer ausgebrochen. Das Feuer wurde mit 2 Mann unter PA gelöscht und die Einsatzstelle der Polizei und dem Eigentümer übergeben.

    Nr: 60 / 2015 --- 18.12.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 15:30 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz zur Unterstützung der Polizei alarmiert. Eine Person versuchte sich aus einem 2. OG zu stürzen. Die Eingangstür wurde nach Anweisung durch die Polizei durch die Feuerwehr geöffnet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

    Nr: 59 / 2015 --- 13.12.2015 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 20:41 Uhr wurden wir zu Unterstützung der Einsatzleitung nach Wörrstadt alarmiert. Ein Keller eines Wohnhauses wurde verraucht vorgefunden.

    Nr: 58 / 2015 --- 13.12.2015 --- Schornsheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 10:20 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung nach Schornsheim alarmiert. Ein brummender Trafo eines Gasgrills versetzte die Anwohner in Schrecken und wurde durch die Feuerwehr stromlos geschaltet.

    Nr: 57 / 2015 --- 06.12.2015 --- Armsheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 16:19 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung nachalarmiert. In Armsheim wurde im Bach Öl festgestellt was durch einen LKW auf dem nahegelegenen Autobahnparkplatz in die Wiesbach gelangte. Mit Sperren und Ölbindemittel wurde das Öl im Bach aufgefangen.

    Nr: 56 / 2015 --- 01.12.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 18:43 Uhr wurde die Wehrführung zu einem Erkundungseinsatz alarmiert. Es wurde ein Gas Leck vermutet. Nach einer Erkundung und Belüftung des Wohnhauses konnte dem Eigentümer das Gebäude übergeben werden. Ein Angestellter der Firma Westnetz wurde aus Sicherheitsgründen zu dem Haus beordert.

    Nr: 55 / 2015 --- 21.11.2015 --- Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 11 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall nach Partenheim alarmiert. Ein Kleinbus war umgestürzt. Die zwei Personen konnten ohne technischen Gerät befreit werden und wurden dem Rettungsdienst übergeben. Nachdem der Abschleppdienst vor Ort war, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.
Neben uns waren auch die Feuerwehr Partenheim, Wörrstadt sowie die Polizei und der Rettungsdienst vor Ort.

    Nr: 54 / 2015 --- 18.11.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 12 Uhr wurden wir zu einer Ölspur alarmiert. Vor Ort wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel abgebunden und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

    Nr: 53 / 2015 --- 15.11.2015 --- Gewerbegebiet Saulheim --- Alarmstufe: T1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Kurz nach 12 Uhr wurden wir zu einer Absicherungsmaßnahme in das Gewerbegebiet in Saulheim alarmiert. Ein Einkaufswagenhäuschen war zusammengebrochen. Die Teile wurden vom Parkplatz in einen angrenzenden Lieferanteneingang abgelegt und gegen den stürmischen Wind gesichert.

    Nr: 52 / 2015 --- 15.11.2015 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 11:40 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem angeblichen Gebäudebrand in Wörrstadt alarmiert. Nach kurzer Zeit war der Einsatz beendet und die Kameraden konnten direkt zur nächsten Einsatzstelle nach Saulheim fahren.

    Nr: 51 / 2015 --- 14.11.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Kurz vor 10:30 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch in Saulheim alarmiert. Der Haupthan war bereits vom Eigentümer geschlossen und es wurden lediglich weitere Maßnahmen zum belüften des Kellers getroffen. Die Einsatzstelle wurde der Feuerwehr Schornsheim übergeben, die bis zum eintreffen des Gasbetreibersvor Ort blieb.

    Nr: 50 / 2015 --- 11.11.2015 --- L401 zwischen Saulheim und Wörrstadt --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen kurz vor halb acht Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Motorradfahrer ist mit einem Auto zusammengestoßen und verstarb an der Einsatzstelle. Der EInsatz dauerte mehrere Stunden, da ein Gutachter für die Unfallaufnahme benötigt wurde. Während dieser Zeit war die Ausfahrt Ober-Saulheim auf die L 401 voll gesperrt.

Zeitungsbericht der AZ

 

    Nr: 49 / 2015 --- 11.11.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Die Feuerwehr sicherte den ST. Martinsumzug in Saulheim mit Unterstützung der Polizei ab.

    Nr: 48 / 2015 --- 07.11.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 10:40 Uhr wurden wir zu einem Tiereinsatz alarmiert. Ein Hund wurde von einem Zug zwischen Nieder-Olm und Saulheim angefahren. Nach Sperrung der Schienen konnten wir uns zu dem Tier gelangen. Nach der ersten Untersuchung von einem Tierarzt wurde der Hund mit Hilfe einer Trage von den Schienen gerettet und zu einer Tierklinik gebracht. Leider verstarb der Hund aufgrund der inneren Verletzungen in der Nacht zum Sonntag.

Neben der Feuerwehr war die Bahnpolizei sowie der Notfallmanager der Bahn vor Ort.

    Nr: 47 / 2015 --- 20.10.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25

Kurz nach 21 Uhr wurden wir zu einer Tierrettung alarmiert. Eine ca. 6 Wochen alte Katze war auf einem Dach in 8 m Höhe und kam aus eigener Kraft nicht mehr herunter. Über eine Leiter wurde die Katze von uns gerettet und den Besitzern wieder übergeben.

    Nr: 46 / 2015 --- 10.10.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 14:21 wurden wir zu einem Hecken Brand alarmiert. Allerdings wurde die Thuja-Hecke bereits vom Anwohner gelöscht und es bestand kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 45 / 2015 --- 10.10.2015 --- Schornsheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Um 00:30 Uhr wurden der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung nach Schornsheim alarmiert. Eine Person ist durch eine Lichtkuppel gestürzt und 4 m in die tiefe gefallen. Die Person wurde vom DRK versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

    Nr: 44 / 2015 --- 02.10.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 15:50 Uhr wurden wir zu einem Ölspur Einsatz alarmiert. Diese wurde durch einen technischen Defekt an einem PKW auf ca. 150 m Länge verursacht. Mit Unterstützung vom Bauhof der Ortsgemeinde Saulheim wurde Bindemittel aufgetragen und Hinweisschilder aufgestellt.

    Nr: 43 / 2015 --- 28.09.2015 --- Armsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Kurz nach 5 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Barackenbrand nach Armsheim alarmiert. Ein Wohnwagen brannte in einer Kleingartensiedlung. Neben dem Wohnwagen wurden auch angrenzende Hütten beschädigt. Neben dem ELW waren die Feuerwehren aus Armsheim, Wallertheim, Gau-Weinheim und Wörrstadt vor Ort

    Nr: 42 / 2015 --- 24.09.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25

Kurz nach 1:00 Uhr wurden wir zu einer Amtshilfe gerufen. Alarmiert wurden wir durch die Polizei die in einem Vorgarten ein größeres Grillfeuer vorfand. Damit der Brand sich nicht auf Gartengeräte oder des Wohnhauses übergriff verständigte diese die Feuerwehr. Das Grillfeuer wurde durch uns gelöscht und nach kurzer Einsatzzeit konnten wir die Rückfahrt zur Wache antreten.

    Nr: 41 / 2015 --- 20.09.2015 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 16 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einer Rauchmeldung nach Wörrstadt alarmiert. Leicht verbranntes  Essen führte zu einer verqualmten Wohnung.

    Nr: 40 / 2015 --- 19.09.2015 --- Wallertheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 14:30 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gasgeruch nach Wallertheim alarmiert. Vor Ort wurde lediglich Benzingeruch festgestellt.

    Nr: 39 / 2015 --- 18.09.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Kurz vor 16 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein Kleinkind war in den Bach gefallen. Die Mutter konnte das Kind aus dem Wasser ziehen. Allerdings konnte Sie aus eigener Kraft mit Kind auf dem Arm die Böschung herauf klettern. Wir halfen den beiden aus dem Bach und betreuten die Personen bis der Rettungsdienst vor Ort war und wir die beiden Personen übergeben konnten. Neben einer kleinen Platzwunde und einem Schreck war den Personen nichts passiert.

    Nr: 38 / 2015 --- 09.09.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12

Zum Kerbbaum stellen sicherten wir die Straßen rund um den Kerbeplatz ab.

    Nr: 37 / 2015 --- 06.09.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14:30 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand am Ortsrand von Saulheim alarmiert. Ein Stoppelacker war auf einer Fläche von 50*150m in Brand geraten. Mit Hilfe der beiden Tanklöschfahrzeuge konnte der Brand rasch unter Kontrolle und gelöscht werden.

 

 

    Nr: 36 / 2015 --- 04.09.2015 --- B420 zwischen Schornsheim und Undenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Kurz nach 9 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem schweren VU alarmiert. Ein Auto fuhr frontal gegen einen Baum. Jegliche Hilfe für den Fahrer kam zu spät.

    Nr: 35 / 2015 --- 28.08.2015 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Kurz nach 5 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung nach Wörrstadt alarmiert. Vor Ort drohte sich eine Person in die Luft zu Sprengen.

 

 

    Nr: 34 / 2015 --- 22.08.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 14 Uhr wurden wir zu einer Rauchwanrmeldung alarmiert. Die Wohnung wurde verschlossen und verraucht vorgefunden. Somit musste die Tür geöffnet werden und anschließend konnte das Kochgut vom Herd unter Einsatz von Atemschutz geholt werden. Die Wohnung wurde noch ausreichend belüftet und anschließend der Polizei übergeben.

    Nr: 33 / 2015 --- 16.08.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: T1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 12:00 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung dringend in Saulheim alarmiert. Die Tür wurde durch die Feuerwehr geöffnet und die Einsatzstelle der Polizei und dem Rettungsdienst übergeben.

    Nr: 32 / 2015 --- 13.08.2015 --- Partenheim --- Alarmstufe: T1 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 20:40 Uhr wurden wir zu einer Tür Öffnung nach Partenheim alarmiert. Durch die Feuerwehr Partenheim wurde die Tür bereits geöffnet. Die Verletzte Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von der Feuerwehr versorgt.

    Nr: 31 / 2015 --- 11.08.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 11:30 Uhr wurden wir zu einem Brand im Industriegebiet in Saulheim alarmiert. Aufgrund von Wartungsarbeiten war die falsche BMA Gruppe ausgeschaltet und es wurde versehentlich ein Alarm ausgelöst. Es bestand kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 30 / 2015 --- 29.07.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen kurz nach 03:00 Uhr in der Nacht wurden wir zu einem Mülltonnenbrand alarmiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr war die Mülltonne bereits abgebrannt und wir konnten nur noch mit Nachlöscharbeiten die Überreste löschen.

    Nr: 29 / 2015 --- 26.07.2015 --- Zwischen Vendersheim und Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 00:20 Uhr wurden wir zur Unterstützung der Einsatzleitung bei einem Verkehrsunfall zwischen Vendersheim und Wörrstadt mit dem ELW alarmiert. Eine Person wurde bei dem Aufprall gegen einen Baum eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Neben den Feuerwehreinheiten aus Partenheim. Vendersheim und Wörrstadt waren die Polizei sowie der Rettungsdienst vor Ort.

    Nr: 28 / 2015 --- 21.07.2015 --- BAB 63 Ausfahrt Biebelnheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 14:35 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand an der A63 Ausfahrt Biebelnheim nachalarmiert. Ein Strohacker war auf einer Fläche von ca 2.500m² in Brand geraten. Zur Absicherung der Autobahn wurden wir zusätzlich zu den Einheiten aus Wörrstadt, Spiesheim, alzey, Biebelnheim und Gau-Odernheim alarmiert.

    Nr: 27 / 2015 --- 17.07.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 12 Uhr wurden wir zu einer dringenden Türöffnung gerufen. Allerdings konnten wir die Einsatzfahrt abbrechen, da die Tür anderweitig wieder geöffnet wurde. Es bestand kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 26 / 2015 --- 10.07.2015 --- Sulzheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen13:30 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung nach Sulzheim alarmiert. Beim seitlichen abkippen, kippte der LKW um. Der Fahrer war nicht eingeklemmt und wurde vom Rettungsdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht.

Neben dem ELW war die örtliche Feuerwehr von Sulzheim, die Kameraden aus Wörrstadt, die Polizei sowie der Rettungsdienst inklusive Rettungshubschrauber vor Ort.

    Nr: 25 / 2015 --- 27.06.2015 --- Partenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Kurz nach 12 Uhr wurden wir zu einer Rauchwarnmeldung nach Partenheim alarmiert. Die örtlichen Einsatzkräfte konnten das angebrannte Mittagessen vom Herd entfernen und belüfteten anschließend das Gebäude. Wir konnten die Einsatzfahrt zwischen Saulheim und Partenheim abbrechen.

    Nr: 24 / 2015 --- 22.06.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Gegen 19:45 Uhr wurden wir telefonisch zu einer Ölspur alarmiert.Der beschmutzte Bereich wurde durch uns abgesichert bis die Firma Hartmann die Straße fachgerecht gereinigt hatte.

    Nr: 23 / 2015 --- 12.06.2015 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 22:30 wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Kellerbrand nach Wörrstadt alarmiert.

    Nr: 22 / 2015 --- 12.06.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: T1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Kurz vor 13 Uhr wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Eine Person musste aufgrund des engen Treppenhauses mit der Drehleiter aus dem Haus transportiert werden.
Neben der Saulheimer Feuerwehr waren die Kameraden aus Wörrstadt mit der Drehleiter vor Ort.

    Nr: 21 / 2015 --- 08.06.2015 --- Udenheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Im Rahmen des VG Weinfests in Udenheim übernahm die Feuerwehr Saulheim die Brandwache zusammen mit den Kameraden aus Wörrstadt.

    Nr: 20 / 2015 --- 04.06.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: T1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Während der Fronleichnams Prozession übernahm die Feuerwehr die Absicherungsmaßnahmen. Anschließend kam es zu einem ärztlichen Notfall bei dem wir die Betreuung der hilfebedürftigen Person und die Einweisung des Rettungsdienstes übernahmen.
 

    Nr: 19 / 2015 --- 18.05.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Kurz nach 15 Uhr wurden wir zu einem Flächenbrand in Saulheim alarmiert. Am Rande der Renaturierungsfläche ist ein hohler Baumstamm in Brand geraten. Der Baumstamm wurde gelöscht und kurze Zeit später war der Einsatz beendet.

    Nr: 18 / 2015 --- 01.05.2015 --- Essenheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Gegen 10 Uhr wurden wir zum Abbau nach Essenheim alarmiert. Vor Ort konnten wir die ausgeliehenen Materialien (Schläuche, Beleuchtungskomponente und Pumpen) wieder entgegen nehmen. In den nächsten tagen steht nun die Reinigung, Überprüfung und Wartung der Gerätschaften an. Vor allem aber die Säuberung und Prüfung der Schläuche von über 2km wird einiges an Zeit in Anspruch nehmen.

    Nr: 17 / 2015 --- 01.05.2015 --- Schornsheim --- Alarmstufe: G3 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 7:30 wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gefahrstoffeinsatz nach Schornsheim alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage als Gasgeruch da. Nach kurzer Überprüfung konnte die Einsatzstelle wieder dem Eigentümer übergeben werden.

    Nr: 16 / 2015 --- 29.04.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 21:15 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen gerufen. Zwischen der Ortseinfahrt Saulheim und dem Gewerbegebiet Saulheim kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW’s. Eine Person musste mit dem Rettungsgerät befreit werden. Anschließend war die Unfallstelle bis ca. 1:30 Uhr voll gesperrt zur Unfallaufnahme durch einen Gutachter zur Rekonstruktion des Unfallhergangs. Neben der Saulheimer Feuerwehr waren die Feuerwehr Wörrstadt, der Rettungsdienst, zwei Notärzte und die Polizei vor Ort

Zeitungsartikel

    Nr: 15 / 2015 --- 27.04.2015 --- Essenheim --- Alarmstufe: B3 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Kurz nach Zehn Uhr wurden wir zur Unterstützung der überörtlichen Feuerwehren in Essenheim alarmiert. Seit Sonntag brannte dort ein Humuswerk. Wir unterstützten vor Ort in dem wir bei der Verlegung der Wasserförderstrecke vom Forsthaus Ober-Olm bis zum Humuswerk unterstützten. Es musste eine Wegstrecke von über 4km länge ausgelegt und mit Pumpstationen betrieben werden. Des Weiteren halfen wir mit unserer mobilen Beleuchtungskomponente zur Ausleuchtung der Halle. Dieser Einsatz dauerte bis Mittwochmorgen und im Rahmen vom Schichtbetrieb wurde sichergestellt, dass Kräfte unserer Wehr vor Ort waren. Anschließend wurden die Gerätschaften der nachfolgenden Einheiten übergeben bis zum Ende des Einsatzes am 01.05.2015.

Zeitungsartikel

    Nr: 14 / 2015 --- 24.04.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: T1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Um 18 Uhr wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes in den Bürgerpark in Saulheim alarmiert. Eine Person war von einem Baum gefallen und hat sich einen Fremdkörper in das Bein gerammt. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr abgesperrt und der Rettungsdienst durch Manpower beim Verladen des Patienten unterstützt. 

    Nr: 12 / 2015 --- 26.03.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Punkt 6:00 Uhr wurden wir zu einem Gefahrstoffeinsatz ins Gewerbegebiet alarmiert. Aus einem Paket strömten Dämpfe die zu Reizungen bei Personen führten. 6 Mitarbeiter klagten beim Eintreffen der Feuerwehr bereits über Beschwerden und wurden dem Rettungsdienst übergeben. Aufgrund des nicht ermittelbaren Stoffes und mögliche Reaktionen in Verbindung mit anderen Stoffen wurde der Gefahrstoffzug des Landkreises Alzey-Worms alarmiert. Der Gefahrstoffzug übernahm die Beseitigung des Päckchens und anschließend konnte der Betrieb auf dem Gelände wieder aufgenommen werden.

Neben der Feuerwehr Saulheim waren die Einheit Wörrstadt, der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Wörrstadt, der Kreisfeuerwehrinspekteur sowie der Gefahrstoffzug des Landkreis Alzey-Worms, die Polizei, der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen sowie der leitende Notarzt vor Ort.

AZ Pressebericht

    Nr: 11 / 2015 --- 23.03.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 6:45 Uhr wurde wir zu einem Gas Einsatz alarmiert. Im Wohnhaus wurde ein Geruch festgestellt den die Bewohner auf Gas deuteten. Das Objekt wurde bereits beim Eintreffen der Feuerwehr ausreichend belüftet. Somit bestand kein Einsatz für die Feuerwehr und die Einsatzstelle wurde dem RWE und Eigentümer übergeben.

    Nr: 10 / 2015 --- 22.02.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Um 17 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch Einsatz in Saulheim alarmiert. Ein Hausbewohner bemerkte im Heizraum einen undefinierten Geruch und verständigte die Feuerwehr. Vor Ort konnte eine Geruchsbelästigung im Heizraum festgestellt werden, allerdings ergaben die durchgeführten Messungen keine Ergebnisse über die Art des Geruchs. Die Einsatzstelle wurde nach ausreichender Belüftung dem Hauseigentümer und dem RWE übergeben.
Neben der örtlichen Feuerwehr war der Messtrupp der Feuerwehr Schornsheim sowie die Kameraden der Feuerwehr Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 9 / 2015 --- 19.02.2015 --- Schornsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Kurz vor 13 Uhr wurde der ELW zur unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand nach Schornsheim alarmiert.

    Nr: 8 / 2015 --- 19.02.2015 --- Ensheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Kurz nach 11 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Verkehrsunfall bei Ensheim alarmiert.

    Nr: 7 / 2015 --- 07.02.2015 --- A63 Fahrtrichtung Alzey --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 14:51 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem PKW Brand auf die A63 alarmiert.

    Nr: 6 / 2015 --- 01.02.2015 --- Partenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Im dichten Schneetreiben und bei Schneebedeckter Fahrbahn sind wir kurz nach Mitternacht zu einem vermeintlichen Kaminbrand nach Partenheim alarmiert worden. Vor Ort stellte sich das Ganze als ein übler Scherz da. Die angegebene Adresse sowie der Kaminbrand existierten nicht. Vorsichtig fuhren wir wieder zurück zum Gerätehaus und waren froh ohne Schaden die Einsatzfahrt bei Glatter- und Schneebedeckter Fahrbahn überstanden zu haben.
Des Weiteren waren die Einsatzkräfte der Feuerwehren Partenheim und Wörrstadt, sowie das DRK und die Polizei alarmiert.

    Nr: 5 / 2015 --- 27.01.2015 --- A63 Fahrtrichtung Alzey --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Am späten Dienstagabend gegen 23.15 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Verkehrsunfall auf der A63 alarmiert. Ein Auto war in die Leitplanke gekracht. allerdings bestand kein Einsatz für die Feuerwehr

    Nr: 4 / 2015 --- 27.01.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

An der Kreuzung Friedhofstraße / Nieder-Saulheimer Straße stießen gegen 7:20 Uhr ein PKW mit einem Motorrad zusammen. Der Fahrer des Motorrads wurde dabei verletzt und lag beim Eintreffen der Feuerwehr noch unter seiner Maschine. Die Feuerwehr befreite diesen und versorgte die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Unfallstelle wurde abgesichert und die auslaufenden Betriebsstoffe aufgesammelt. Neben der Feuerwehr Saulheim waren die Feuerwehr Wörrstadt sowie der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.

 

    Nr: 3 / 2015 --- 19.01.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12


Gegen 20:45 Uhr wurden wir zu einem LKW Brand ins Industriegebiet gerufen. Die Bremsscheiben eines LKW's brannten. Wir löschten den Brand und kühlten die Bremsschreibe.

    Nr: 2 / 2015 --- 10.01.2015 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 9:30 Uhr wurden wir zu einem Sturmschaden auf einer Hauptstraße in Saulheim alarmiert. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass 3 Bäume drohten umzustürzen. Diese mussten kurzfristig durch die Feuerwehr beseitigt werden.

    Nr: 1 / 2015 --- 01.01.2015 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 06:08 Uhr wurden wir mit dem ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand in Wörrstadt alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich lediglich um einem PKW vor dem Haus handelte und nach kurzer Zeit konnten wir die E-Stelle wieder verlassen.

2014

    Nr: 90 / 2014 --- 31.12.2014 --- Gabsheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 17:59 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden in Gabsheim alarmiert. Vor Ort benötigten die Kollegen die Wassersauger der VG die in Saulheim wegen dem MZF stationiert sind.

    Nr: 89 / 2014 --- 27.12.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Auch bei einem angrenzenden Baum drohten Äste aufgrund der Schneelast abzubrechen. Die Straße wurde von uns komplett gesperrt, da die Beseitigung der Äste nur durch eine Fachfirma am folgenden Tag durchgeführt werden konnte.

    Nr: 88 / 2014 --- 27.12.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 22:08 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Aufgrund des schweren Schnees drohten große Äste eines Baumes auf die Straße abzubrechen. Die Straße wurde von uns komplett gesperrt, da die Beseitigung der Äste nur durch eine Fachfirma durchgeführt werden konnte.

    Nr: 87 / 2014 --- 23.12.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Gegen 16:06 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch in Saulheim alarmiert. Der Haupthahn wurde durch uns geschlossen, das Gebäude belüftet und an das RWE übergeben.

    Nr: 86 / 2014 --- 16.12.2014 --- Partenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Gegen 13:05 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand in unserer Ausrücke Gemeinschaft in Partenheim alarmiert. Vor Ort brannte es in einem leerstehenden Gebäude. Neben der Feuerwehr Saulheim war auch Partenheim sowie die Kameraden aus Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 85 / 2014 --- 14.12.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 09:16 Uhr wurden wir zu einer Rauchmeldung Außerhalb Saulheim alarmiert. Der Rauch wurde durch die Hackschnitzelanlage verursacht und es bestand kein Einsatz für die Feuerwehr. Neben der Saulheimer Feuerwehr waren auch die Kameraden der Feuerwehr Wörrstadt vor Ort.

    Nr: 84 / 2014 --- 04.12.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 17:18 Uhr wurden wir mit dem ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand in Wörrstadt alarmiert. Es bestand kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 83 / 2014 --- 21.11.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 5:52 Uhr wurden wir mit dem ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand in Wörrstadt alarmiert. Es bestand kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 82 / 2014 --- 15.11.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25

Gegen 15 Uhr sicherten wir die Rathausstürmung des Karnevalsvereins ab.

    Nr: 81 / 2014 --- 13.11.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 18 Uhr wurden wir zu einer Ölspur aufgrund eines Verkehrsunfalls Ortausgang auf der L401 alarmiert. Die Unfallstelle wurde abgesichert bis die Spezialfirma die ausgelaufenen Betriebsmittel aufgenommen hatte.

    Nr: 80 / 2014 --- 11.11.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Die Feuerwehr Saulheim übernahm die Absicherung des St. Martins Umzugs der Ortsgemeinde Saulheim. Die Polizei unterstützte uns dabei.

    Nr: 79 / 2014 --- 03.11.2014 --- Gau Weinheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 10:27 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden nach Gau-Weinheim alarmiert. Vor Ort wurden aufgrund eines Wasserschadens Wassersauger benötigt. Mit dem MZF fuhren wir die benötigten Gerätschaften hin. Vor Ort unterstützten wir die örtliche Feuerwehr beim Einsatz der Wassersauger.

    Nr: 78 / 2014 --- 06.10.2014 --- Armsheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 7:20 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Verkehrsunfall nach Armsheim alarmiert.

    Nr: 77 / 2014 --- 28.09.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 17:4 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Ober-Saulheimer-Straße alarmiert. Die Unfallstelle wurde von uns abgesichert
bis eine Spezialfirma die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen hatte.

    Nr: 76 / 2014 --- 22.09.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 0:30 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden alarmiert. Die Wasserleitung im Keller eines Einfamilienhauses war undicht und konnte nicht geschlossen werden, da dass Leck vor dem Absperrventil lag. Mit Hilfe des Wasserwerks wurde die Straße abgeschiebert und so konnte das Wassereindrang im Keller gestoppt werden. Mit Hilfe eines Wassersaugers wurde der Wasserschaden beseitigt. Das Wasserwerk reparierte die undichte Leitung.

    Nr: 75 / 2014 --- 17.09.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Kurz nach 12 Uhr wurde der ELW zur Einsatzunterstützung bei einem Gebäudebrand in Wörrstadt alarmiert. Ein Trafohäuschen war in Brand geraten.

    Nr: 75 / 2014 --- 17.09.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 12:44 wurden die Saulheimer Atemschutzgeräteträger zu einem Gebäudebrand in Wörrstadt nachalarmiert. Die vorhandenen Geräteträger waren alle im Einsatz und Nachschub musste sichergestellt werden, daher wurden wir zusätzlich zum Trafohäuschenbrand nachalarmiert. Auf der Anfahrt konnte der Einsatz beendet werden, da dass Feuer gelöscht werden konnte und keine weiteren Kräfte mehr benötigt wurden.

    Nr: 74 / 2014 --- 06.09.2014 --- L413 Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 22:10 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein Auto war auf nasser Fahrbahn von der Straße, Ortseingang von Partenheim, abgekommen. Die Person konnte ohne technisches Gerät befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden, so dass wir nach kurzer Zeit wieder zurück zur Wache fahren konnten. Die Feuerwehr Partenheim betreute den Einsatz bis zum Ende.

    Nr: 73 / 2014 --- 04.09.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 23:13 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz für die Polizei alarmiert. Die Tür zu einer Wohnung musste durch uns geöffnet werden, da die Polizei die Person nicht erreichen konnte.

    Nr: 72 / 2014 --- 23.08.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Gegen 14:00 Uhr fand eine Alarmübung in Saulheim statt. Der Einsatz der Wasserförderkomponente der Verbandsgemeinde wurde getestet. Die Komponente besteht aus mehreren Einheiten der VG und kann zu Ereignissen in anderen Verbandsgemeinden oder Landkreise alarmiert werden.

    Nr: 71 / 2014 --- 31.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 10:00 Uhr wurden wir zu einer Personenrettung auf einer Baustelle in Saulheim alarmiert. Ein Arbeiter war gestürzt und sollte waagrecht gerettet werden über die DLK. Allerdings gab es keine Möglichkeit den Patienten über ein Fenster auf die DLK zu befördern, so dass nur der Weg durch das Treppenhaus blieb. Nach ca 1 Stunde war der Patient mit Hilfe des Rettungsdiensts aus dem Haus heraus getragen und konnte in ein Krankenhaus gebracht werden.

Neben der Saulheimer Feuerwehr war die Feuerwehr Wörrstadt mit der Drehleiter und der Rettungsdienst vor Ort.

    Nr: 70 / 2014 --- 26.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Am Samstag wurde der Bereich vor der ev. Kirche in Nieder-Saulheimer kurzzeitig auf Anordnung der VG während der Hochzeit des ev. Pfarrers gesperrt. In diesem Zeitraum wurde der Verkehr durch uns umgeleitet.

    Nr: 69 / 2014 --- 23.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 15:45 Uhr wurden wir zu einer Brandnachschau alarmiert. Ein Kurzschluss im Stromkasten löste einen Brand aus. Das Objekt war allerdings schon Strom los geschaltet, so dass kein Einsatz für die Feuerwehr bestand.

    Nr: 68 / 2014 --- 19.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 13:30 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Ein abgebrochener Ast hing im Baum und wurde seit dem letzten Unwetter nicht beseitigt. Aufgrund der Wetterlage Bestand Gefahr, dass dieser nun abstürzen könnte und wurde mit Hilfe eines Einreißhakens aus dem Baum entfernt. Ein weiterer Ast konnte nicht ohne die Unterstützung der Drehleiter beseitigt werden, so dass wir hier die Kollegen aus Wörrstadt mit der Drehleiter zur Unterstützung alarmierte.

    Nr: 68 / 2014 --- 19.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 23:50 Uhr wurden wir zu einer Rauchmeldung in Saulheim alarmiert. Vor Ort konnte Brandgeruch festgestellt werden, allerdings war kein Rauch oder Feuer zusehen. Nach Überprüfung der Häuserrückseiten konnte glimmende Asche eines Grillfeuers gefunden werden. Jedoch bestand kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 66 / 2014 --- 18.07.2014 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 21:45 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand in Wallertheim alarmiert. Während der Anfahrt kam schon die Rückmeldung, dass das Feuer aus ist und keine weiteren Kräfte benötigt werden. Das Feuer wurde durch einen brennenden Papierkorb ausgelöst.

 

    Nr: 65 / 2014 --- 18.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 19 Uhr wurden wir zum einem Mittelbrand in der Max-Planck Straße alarmiert. Vor Ort war der Heckenbrand schon gelöscht und wir konnten die Einsatzstelle der Pol nach kurzer Zeit übergeben und zurück zur Wache fahren.

    Nr: 63 / 2014 --- 17.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Während der Suche nach dem Flächenbrand zwischen Saulheim und Nieder-Olm ereignete sich ein verkehrsunfall in der Borngasse. Ein Motorradfahrer fuhr auf einen PKW. Das LF wurde vom nicht vorhandenen Flächenbrand abgezogen und sicherte die Einsatzstelle ab. Des Weiteren wurde der Rettungsdienst unterstützt und ausgelaufene Betriebsstoffe aufgefangen.

    Nr: 62 / 2014 --- 17.07.2014 --- Zwischen Saulheim und Nieder-Olm --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14:41 wurden wir zu einem Flächenbrand zwischen Saulheim und Nieder-Olm an der L401 gerufen. Allerdings konnte kein Flächenbrand gefunden werden. Lediglich Mähdrescher die mächtig viel Staub bei ihrer arbeit verrichten.

Unterstützt wurden wir bei der Suche von der Feuerwehr Nieder-Olm die ebenfalls mit einem Tanklöschfahrzeug alarmiert war.

    Nr: 61 / 2014 --- 10.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 22 Uhr wurdne wir zu einem Wasserschaden in der Max-Planck-Straße gerufen. Hier drückte sich Wasser durch den Kanal nach innen. Die Menge war so gering, dass kein Einsatz für die Feuerwehr bestand.

    Nr: 60 / 2014 --- 07.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Nach der Unwetternacht wurdee wir gegen 10 Uhr zu einer Einsatzstelle in der Ritter-Hundt-Straße gerufen. Hier drohte ein Ast auf den Gehweg/Straße zu stürzen und wurde von uns entfernt.

    Nr: 59 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Ebenfalls wurde in der Platanenstraße eine Dachziegel von einem Hausdach gelöst. Diese wurde mit Hilfe der Steckleiter vom Dach geholt während wir auf das THW warteten für eine andere Einsatzstelle.

    Nr: 58 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

In der Gartenfeldstraße wurden mehrere Hallendächer abgedeckt. Die Eternitdachplatten wurden durch die Lüfte gewirbelt und beschädigten mehrere Häuser und stürzten auf  Straßen. Teilweise wurden große Brocken von Eternitplattenresten durch die Drehleiter beseitigt und die Straßen gekehrt.

    Nr: 57 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

In der Platanenstraße stürzte eine Zeder auf ein Hausdach. Äste und Zweige im öffentlichen Bereich wurden von uns beseitigt. Der restliche Baum der auf dem Dach lag wurde vom THW beseitigt. Ebenfalls wurde eine Straßenlaterne beschädigt die vom EWR überprüft werden musste.

    Nr: 56 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Ein weiteres Hausdach in der Siedlung wurde teilweise abgedeckt. Auch hier gab es für uns nichts zu tun, da keine Gefahr bestand.

    Nr: 55 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge:

Der Bahnübergang  im Johannisgarten wurde ebenfalls durch die Kollegen aus Wörrstadt auf Gefahrenstellen überprüft und auc hhier gab es keine Gefahrenstelle.

    Nr: 54 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge:

Die Straße nach Partenheim wurde durch die Kollegen auf Gefahrenstellen hin überprüft und es gab keine Gefahrenstelle.

    Nr: 53 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Ein weiteres Hausdach wurde in der Siedlung teilweise abgedeckt. Auch dies war kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 52 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

In der Ober-Saulheimer-Straße war ebenfalls ein Baum umgestürzt und wurde von uns aus dem öffentlichen Bereich entfernt.

    Nr: 51 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Im Goldberg wurde ebenfalls ein Dach teilweise abgedeckt. Hier wurde mit Hilfe der Drehleiter die Ziegeln vom Dach geholt.

    Nr: 50 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Ebenfalls in der Jahnstraße wurden mehrere Ziegeln von Dächern gelöst. Auch hier Bestand kein Handlungsbedarf für uns.

    Nr: 49 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Ein Ast stürzte auf ein Hausdach, da keine Gefahr von diesen ausging war dies kein Feuerwehreinsatz.

    Nr: 48 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

In der Schillerstraße lösste das Unwetter an zwei Häusern Dachziegeln. Hier wurde geprüft ob Gefahr von diesen ausging und diese vom Dach geholt werden müssen. Hier wurden wir von den Kollegen aus Wörrstadt unterstützt.

    Nr: 47 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

 In der Siedlung wahren mehrere Bäume und Büsche umgestürzt und blockierten die Straße. Die Straße wurde durch uns wieder frei geräumt.

    Nr: 46 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

In der Ritter-Hundt-Straße wurde ebenfalls ein Bauzaun wieder aufgestellt.

    Nr: 45 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Aufgrund der Vorereignisse in den letzten Jahren wurde der Norma Markt begutachtet. Hier waren teile des Dachbleches verbogen. Der Bereich wurde gesichert, damit keine Person von herunterfallenden Teilen getroffen werden.

    Nr: 44 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Ein weiterer Bauzaun war im Lise-Meitner-Ring umgestürzt und wurd von uns aufgestellt.

    Nr: 43 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Im Lise-Meitner-Ring war hier ein Baugerüst umgestürzt und ein Bauzaun umgefallen. Der Bauzaun wurde wieder aufgestellt und der Bauträger informiert.

    Nr: 42 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Hier war ein Baum in der Prof. Neeb Str. umgestürzt und wurde gesichert, so dass keine Gefahr mehr von diesem ausging.

    Nr: 41 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Bei diesem Einsatz drohte ein Baum umzustürtzen. Die Einsatzstelle wurde gesichert und der Baum am nächsten Tag durch eine Fachfirma beseitigt.

    Nr: 40 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Ein weiteres Haus in der Prof.-Neeb Straße wurde abgedeckt. Auch hier unterstützten uns die Kollegen aus Wörrstadt (Wö 23 & Wö 10)

    Nr: 39 / 2014 --- 06.07.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Am Sonntag Abend gin ein Unwetter über Saulheim und verursachte einige Schäden. So wurde in der Prof.-Neeb Straße ein Dach teilweise abgedeckt. Hier wurden wir von den Kollegen aus Wörrstadt (Drehleiter und Kommandowagen) unterstützt..

    Nr: 37 / 2014 --- 19.06.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 73 MZF3

An Fronleichnam wurde die Prozessionsstrecke der kath. Kirche durch den alten Ortskern durch die Feuerwehr abgesichert.

    Nr: 36 / 2014 --- 09.06.2014 --- Spiesheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25

Die Absicherung des VG Weinfest Feuerwerks wurde durch uns und Kollegen aus Wörrstadt begleitet.

    Nr: 36 / 2014 --- 08.06.2014 --- Armsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 22:40 wurde der Einsatzleitwagen (ELW) zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand nach Armsheim alarmiert.

    Nr: 34 / 2014 --- 08.06.2014 --- Spiesheim --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Im Rahmen des VG Weinfestes unterstützten wir die Einsatzleitung bei der Absicherung des Umzuges.

    Nr: 34 / 2014 --- 31.05.2014 --- L414 zwischen Wörrstadt und Vendersheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 8:22 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L414 alarmiert. Zwei Autos prallten Frontal in einander. Die Einsatzdauer betrug mehrere Stunden.

Link zum Zeitungsartikel

    Nr: 33 / 2014 --- 28.05.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 10:20 wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Die Person konnte ohne Hilfe nicht mehr aufstehen und die Eingangstür musste durch uns geöffnet werden. Bis zum Eintreffen des RTW war die Tür geöffnet und die Person konnte durch den Rettungsdienst versorgt werden.

    Nr: 32 / 2014 --- 26.05.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 18:00 Uhr wurden wir zu einer Ölspur gerufen.

    Nr: 31 / 2014 --- 23.05.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 15:45 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistung Einsatz gerufen. Eine Tür musste für den Rettungsdienst geöffnet werden.

    Nr: 30 / 2014 --- 21.05.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 9:30 Uhr wurden wir als Unterstützung zu einem Flächenbrand nach Wörrstad gerufen.

    Nr: 29 / 2014 --- 08.05.2014 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 19 MTW

Gegen 11:27 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand nach Wallertheim alarmiert. Auf der Anfahrt kam schon Entwarnung, dass der Rauch von angebranntem Essen auf dem Herd verursacht wurde und keine weiteren Einsatzkräfte mehr benötigt werden

    Nr: 28 / 2014 --- 06.05.2014 --- Sulzheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 8:20 wurden wir zu einem Gebäudebrand nach Sulzheim gerufen. Vor Ort drang Rauch aus dem Haus raus welcher durch angebranntes Essen verursacht wurde. Das Brand Gut wurde entfernt und das Haus belüftet.

    Nr: 27 / 2014 --- 04.05.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen kurz vor neun Uhr wurdne wir am Sonntagmorgen zu einem Kleinbrand in Saulheim alarmiert. Vor Ort war das Feuer schon von den Nachbarn mit Feuerlöschern gelöscht. Unachtsamkeit setzte eine Thuja Hecke in Brand. Für uns bestand kein Handlungsbedarf mehr und wir kehrten zügig wieder ins Gerätehaus zurück.

    Nr: 26 / 2014 --- 25.04.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 16:52 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz gerufen. Die Person musste medizinisch betreut werden und konnte die Tür nicht mehr von alleine öffnen. Wir waren vor dem Rettungsdienst vor Ort und betreuten die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Des Weiteren kümmerten wir uns um die zwei im Anwesen freilaufenden Hunde und in Ruhe die Person betreuen zu können.

    Nr: 25 / 2014 --- 24.04.2014 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 73 MZF3

Gegen 10:00 Uhr wurde die Saulheimer Wasserkomponentengerätschaften erneut alarmiert, um die Glutnester in Wallertheim erneut abzulöschen. Durch die Unmengen an Stroh und versteckten Brandnester konnte ein aufflammen der Schublade an dem Brandobjekt in Wallertheim nicht verhindert werden und die vor Ort vorhandenen Einsatzkräfte mussten erneut durch Wehren der Verbandsgemeinde unterstützt werden. Der Einsatz dauerte auch wieder bis in den frühen Abend inklusive der Reinigung der eingesetzten Materialien.

    Nr: 24 / 2014 --- 22.04.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Parallel zu dem langen Einsatz in Wallertheim ereilte uns am Dienstagabend gegen 20:30 Uhr eine weitere Alarmierung. Gemeldet war ein Gebäudebrand in Wörrstadt bei der Firma Sutter. Aufgrund der gebundenen Kräfte in Wallertheim wurden gleich noch weitere Feuerwehren in die Erstalarmierung miteinbezogen. Glücklicherweise waren die Löschfahrzeuge von Saulheim und Wörrstadt nur teilweise in Wallertheim vor Ort und konnten somit die zweite Einsatzstelle mit genügend Material und Einsatzkräften abdecken. Nachdem die Rückmeldung kam, dass es sich definitiv um ein Feuer handelt wurden wenige Führungskräfte und die Drehleiter, die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zwingend benötigt wurde, aus dem Einsatz in Wallertheim abgezogen zur Unterstützung in Wörrstadt.
Der Brand wurde durch einen Elektromotor verursacht und konnte mit CO2 Löschern gelöscht werden. Nach ausreichender Belüftung der Fabrikhalle konnte die Einsatzstelle sehr rasch wieder verlassen werden.

    Nr: 23 / 2014 --- 22.04.2014 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Gegen 00:12 Uhr am frühen Dienstagmorgen wurden wir zur weiteren Unterstützung bei dem Brand im Aussiedlerhof in Wallertheim alarmiert. Wir stellten an der Einsatzstelle mit unseren Wasserförderkomponenten und Pumpen die Wasserversorgung für die Schuttablage und die Lagerhallen aus der Wiesbach sicher. Dieser Einsatz dauerte inklusive den Nacharbeiten im Gerätehaus wie Waschen der Schläuchen und Gerätschaften bis in den späten Mittwochnachmittag. Damit die Einsatzkräfte auch nach erschöpfender Arbeit sich ausruhen konnten wurde ein Schichtbetrieb sichergestellt. An dieser Einsatzstelle waren die gesamten Feuerwehren der VG beteiligt.

Bericht aus Zeitungsartikel

weiterer Zeitungsartikel

weiterer Zeitungsartikel

    Nr: 22 / 2014 --- 21.04.2014 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 23:45 Uhr wurden der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand in Wallertheim alarmiert. Nach ersten Rückmeldungen von der Einsatzstelle war schnell klar, dass dies ein Großereignis ist und noch weitere Kräfte benötigt. Der Einsatz dauerte bis Mittwoch 23.04 16 Uhr. Die Führungsunterstützung wechselte sich im Schicht Betrieb ab und sogar die Führungseinheit aus Wöllstein wurde eingebunden um die notwendigen Kräfte mit Personal abdecken zu können.


Zeitungsartikel aus der AZ
 

    Nr: 21 / 2014 --- 21.04.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 12 Uhr am Ostermontag wurden wir zur einen Hilfeleistungseinsatz für einen Falken alarmiert. Im First eines Hausdachs hat sich ein Falke ein Nest gebaut. Allerdings hat er dabei Materialien verwendet mit denen er sich selber am Nest gefesselt hatte. Mit Hilfe einer 4-teiligen Steckleiter und einem Handtuch konnte der Vogel beruhigt und anschließend befreit werden. Anschließend wurde die Fessel am Fuß noch befreit und der Vogel startete ohne Verletzung in seine wieder gewonnene Freiheit.

    Nr: 20 / 2014 --- 18.04.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 10:51 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung des Einsatzleiters zu einem Gebäudebrand in Wörrstadt alarmiert. Vor Ort brannte eine Holztreppe in einem Abbruchhaus. Das Feuer wurde gelöscht. Das Objekt wurde vom THW gegen Zutritt gesichert.

    Nr: 19 / 2014 --- 17.04.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 15 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden gerufen. Eine Waschmaschiene verlor Wasser. Es war kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 18 / 2014 --- 15.04.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 7:30 wurden wir zu einem Gebäudebrand in Saulheim alarmiert. Vor Ort stellten wir fest, dass eine Terrasenüberdachung in Brand geraten war. Der Rauch drang auch schon ins Wohnhaus ein. Die Terrasse wurde gelsöcht und das Wohnhaus belüftet

 

    Nr: 17 / 2014 --- 06.04.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Gegen 9:00 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch in Saulheim alarmiert. Vor Ort konnte kein Gasgeruch festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde dem EWR übergeben.

    Nr: 16 / 2014 --- 05.04.2014 --- Armsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 22:45 wurde der ELW zur Führungsunterstützung zum Brand in Armsheim alarmiert. Auf der Anfahrt konnten wir die Einsatzfahrt abbrechen. Das Feuer war ein Grillfeuer

    Nr: 15 / 2014 --- 18.03.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Gegen 13:11 Uhr wurden wir zu einer Türöffnung dringend gerufen. Eine Person war im Haus gestürzt und konnte keine Tür mehr öffnen.

Nach erfolgter Öffnung wurde die Person dem Rettungsdienst übergeben.

    Nr: 14 / 2014 --- 12.03.2014 --- Armsheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 16:12 Uhr wurden wir zur Unterstützung der Einsatzleitung mit dem ELW nach Armsheim gerufen. Ein Gartenarbeiter war mit dem Fuß in ein Gartengerät geraten und musste befreit werden. Anschließend wurde dieser dem Rettungsdienst übergeben und mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

    Nr: 13 / 2014 --- 11.03.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Gegen 18:19 Uhr wurden wir zu einer Ölspur in der Mainzerstraße gerufen. Die Öl Spur wurde abgestreut und abgekehrt nach Rücksprache mit der Polizei und Hinweisschilder aufgestellt.

    Nr: 12 / 2014 --- 08.03.2014 --- B271 zwischen Wörrstadt und Rommersheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 01:10 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Verkehrsunfall zwischen Wörrstadt und Rommersheim gerufen.

    Nr: 11 / 2014 --- 05.03.2014 --- Armsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 14:45 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand nach Saulheim alarmiert.

    Nr: 10 / 2014 --- 28.02.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Gegen 10:39 wurden wir zu einem Zimmerbrand in der Jahnstraße gerufen. Ein Topf mit angebrannten Essen war der Auslöser. Der Topf war beim Eintreffen glücklicherweise schon vom Herd genommen worden und wir mussten nur das Haus belüften.

    Nr: 9 / 2014 --- 23.02.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14:41 Uhr wurden wir zu einer Rauchmeldung in der Beir-le-Chatel-Straße gerufen. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses hatte sich ein Adventskranz entzündet gehabt. Größerer Schaden konnte dank einem Rauchmelder in der Wohnung und anwesenden Mieter die diesen hörten verhindert werden. Die Feuerwehren Partenheim und Wörrstadt waren ebenfalls vor Ort.

    Nr: 8 / 2014 --- 11.02.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 16:12 Uhr wurden wir zu einem Wasserschaden auf dem Gewölb alarmiert. Im Bad war eine Leitung undicht gewesen und wir nahmen mit dem Wassersauger das ausgelaufene Wasser auf.

    Nr: 7 / 2014 --- 01.02.2014 --- Udenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 22:30 wurde der ELW zur Unterstützung des Einsatzleiters zu einem Verkehrsunfall nach Udenheim alarmiert.

    Nr: 6 / 2014 --- 28.01.2014 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 21:49 wurden der ELW zur Führungsunterstützung zu einem Gebäudebrand nach Wallertheim gerufen.

Glücklicherweise stellte sich schnell heraus das lediglich der Rauch aus dem Schornstein der Mälzerei zu der Alarmierung geführt hat und es keinen Einsatz für die Feuerwehr gab.

    Nr: 5 / 2014 --- 24.01.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 15:15 Uhr wurden wir zur einer Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Allerdings konnte die Person nur mit Hilfe der Drehleiter aus dem Haus geholt werden. Dazu kamen die Kameraden der Feuerwehr Wörrstadt zur Hilfe.

    Nr: 4 / 2014 --- 17.01.2014 --- Zwischen Saulheim und Nieder-Olm --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 19:35 wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz mit einem Luftfahrzeug zwsichen Saulheim und Nieder-Olm gerufen.

Allerdings war lange unklar gewesen um welches Luftfahrzeug es sich handelt. Nachdem die Suche erfolglos war und kein Luftfahrzeug vermisst wurde wurde der Einsatz beendet.

Neben uns waren auch noch die Feuerwehren aus Wörrstadt, Nieder-Olm, Stadecken-Elsheim, Jugenheim und Zornheim alarmiert.

Zeitungsartikel

    Nr: 3 / 2014 --- 11.01.2014 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 14:54 wurden wir zu einem Gebäudebrand in Saulheim alarmiert. Durch einen technischen Defekt im offenen Kamin ist der Rauch in den Wohnraum eingetreten. Das Brandgut im Kamin wurde beseitigt und das Gebäude belüftet.

Neben der Saulheimer Feuerwehr war noch die Kollegen aus Wörrstadt und Partenheim alarmiert.

    Nr: 2 / 2014 --- 10.01.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 12:05 wurde der ELW inklusive Bedienpersonal zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Gebäudebrand nach Wörrstadt gerufen.

    Nr: 1 / 2014 --- 05.01.2014 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: S1 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 00:41 wurde die Führungsstaffelgruppe der VG Wörrstadt zur Unterstützung der Einsatzleitung zur Personensuche in Wörrstadt alarmiert.

Zeitungsartikel der Allgemeinen Zeitung

2013

    Nr: 54 / 2013 --- 23.12.2013 --- Schornsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Der ELW inklusive Bedienpersonal wurde gegen 15:00 Uhr zur Unterstützung der Führungskräfte zu einem Gebäudebrand nach Schornsheim alarmiert.

    Nr: 53 / 2013 --- 10.12.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 07:53 wurden wir zu einem Gebäudebrand im Gewerbegebiet in Saulheim gerufen. In einem Büroraum auf dem Gelände der Post war ein Feuer ausgebrochen. Mit weiterer Hilfe durch die Feuerwehren Nieder-Olm und Wörrstadt war der Brand rasch unter Kontrolle, außer einem Sachstanden kam keiner zu Schaden.

    Nr: 52 / 2013 --- 29.11.2013 --- Schornsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Der ELW inklusive Bedienpersonal wurde gegen 9:30 Uhr zur Unterstützung der Führungskräfte zu einem Dachstuhlbrand nach Schornsheim alarmiert. Durch Dacharbeiten kam es hier zu dem Feuer.

    Nr: 51 / 2013 --- 16.11.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 73 MZF3

Nun war es wieder so weit. Die närrische Jahreszeit begann und auch bei uns wurde das Rathaus von den Narren gestürmt. Dazu sicherten wir die Straße ab.

    Nr: 50 / 2013 --- 14.11.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Wir wurden gegen 8:51 Uhr zu einem dringenden Türöffnungseinsatz gerufen. Hier musste für den Rettungsdienst die Tür geöffnet werden.

    Nr: 49 / 2013 --- 13.11.2013 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW

Der ELW inklusive des Bedienpersonals wurde zur Unterstützung der Führungskräfte alarmiert. In einem Keller eines Wohnhauses in Wörrstadt war ein Feuer ausgebrochen und der Rauch zog durchs ganze Haus. 3 Personen mussten dem Rettungsdienst übergeben werden.

    Nr: 48 / 2013 --- 13.11.2013 --- A63 Richtung Alzey --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Morgens wurden wir zur weiteren Unterstützung zu einem Verkehrsunfall auf der A63 Richtung Alzey gerufen. Mehrere LKW's waren in einen Unfall verwickelt und war noch zusätzliches Material zur technischen Unfallhilfe notwendig. Daher wurden wir zusätzlich alarmiert.

    Nr: 47 / 2013 --- 11.11.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Auch in diesem Jahr führten wir wieder die Absperrmaßnahme für den St. Martinsumzug am 11.11.2013 durch mit Unterstützung der Polizei und Jugendfeuerwehr.

    Nr: 46 / 2013 --- 19.10.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 16:19 Uhr wurde die Saulheimer Feuerwehr zu einem Gasgeruch in SAulheim alarmiert. Vor Ort wurde im Wohnhaus ein leichter Gasgeruch festgestellt. Wir sicherten die Einsatzstelle ab, sperrten die Gasleitung ab und betreuten die Anwohner.
Die Kollegen aus Schornsheim kontrollierten mit ihrem Meßgerät und Übergaben die Einsatzstelle dem RWE.

Vor Ort waren neben der Saulheimer Feuerwehr :Schornsheim 18, DRK, Polizei

    Nr: 45 / 2013 --- 17.10.2013 --- Zwsichen Wörrstadt & Schornsheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gege 11:41 Uhr wurde der ELW zur Führungsunterstützung zum gemeldeten VU mit 2 PKWs alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus das durch ein gesundheitliches Problem eine Fahrerin die Kontrolle des Pkws verlor und mit einem weiteren Pkw zusammen stoß.
Beide Fahrer erlitten leichte Verletztungen.
Die FFW sicherte den Unfallort ab, und unterstützte die Arbeit des DRK.

Im Einsatz waren: Wörrstadt 44, 51, 10 , Schornsheim 42, DRK & Polizei

    Nr: 44 / 2013 --- 07.10.2013 --- Udenheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gege 14:42 Uhr wurde der ELW zur Führungsunterstützung zu einem Gebäudebrand nach Udenheim alarmiert. Vor Ort entpuppte sich der Zimmerbrand als schmorendes Elektrogerät.

Im Einsatz neben dem ELW waren die Feuerwehren aus : Udenheim 48 , Schornsheim 42, Wörrstadt 44, 34

    Nr: 43 / 2013 --- 13.09.2013 --- Armsheim --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 22:26 am 13.09.2013 wurde der ELW zur Unterstützung der Führungsstaffel und der Einsatzleitung im Rahmen einer Großübung alarmiert. Die Einsatzdauer betrug ca 3 Stunden.

Zeitungsartikel

 

 

    Nr: 42 / 2013 --- 03.09.2013 --- Partenheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Gegen 2:00 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Partenheim alarmiert. Nach Rückmeldung durch die örtliche Feuerwehr war keine Person mehr eingeklemmt und wir konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

    Nr: 41 / 2013 --- 28.08.2013 --- Pertelgasse Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 1:00 Uhr wurden wir zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. In der Pertelgasse brannte der Motor eines Fahrzeuges. Als wir eintrafen war das Feuer schon erloschen und wir kühlten den Motor mit dem Schnellangriff, so dass kein erneutes Feuer mehr entstand.

    Nr: 40 / 2013 --- 25.08.2013 --- Saulheim Netto-Parkplatz --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 2:00 Uhr wurden wir zu einer Brandnachschau alarmiert. Auf dem Netto-Parkplatz wurde versucht ein Imbiss in Brand zu setzen. Gäste einer Feier im Bürgerhaus bekamen dies mit und löschten das Feuer mit Feuerlöschern. Wir mussten lediglich sicherstellen, dass das Feuer nicht erneut ausbrach und übergaben die Einsatzstelle der Polizei und dem Eigentümer.

Link Zeitungsartikel

    Nr: 39 / 2013 --- 06.08.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 18:30 Uhr wurden wir erneut zu einem Hilfeleistungseinsatz nach einem Unwetter gerufen. Ein abgebrochener Ast ragte auf die K22 und wurde fachgerecht beseitigt.

    Nr: 38 / 2013 --- 06.08.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 16:18 Uhr wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz nach einem Starkregen gerufen. In der Mainzer Str. wurde lediglich ein Kanaldeckel eingesetzt werden. Weitere Aufgaben standen nicht an.

    Nr: 37 / 2013 --- 26.07.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen kurz vor 11:00 Uhr wurden wir zu einem Gebäudebrand in Saulheim am Eisenborn gerufen. Vor Ort wurde kein Rauch und kein Feuer mehr angetroffen. In einem Mehrfamilienhaus hatte es einen Defekt in einem Durchlauferhitzer gegeben. Der Brandherd wurde mit einem CO2 Feuerlöscher gekühlt und demontiert. Nach einer kurzen Belüftung der Einsatzstelle konnten wir die Rückfahrt zum Gerätehaus tätigen.

    Nr: 36 / 2013 --- 22.07.2013 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Um 22.22 Uhr wurde der ELW zur Unterstützung der Feuerwehr Wörrstadt alarmiert. In Wörrstadt wurde eine Person vermisst und das Suchgebiet musste erweitert werden. Der ELW unterstützte die FEZ und Einsatzleitung im Gerätehaus in Wörrstadt. Gegen 23:30 Uhr wurde die Person in Wörrstadt  wohlerhaltend gefunden.

    Nr: 35 / 2013 --- 04.07.2013 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Um 11:59 wurde der ELW neben der Feuerwehr Wörrstadt zu einem Gebäudebrand nach Wörrstadt gerufen. In einem angrenzendem Hof wurde Unrat verbrannt und es bestand kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 34 / 2013 --- 29.06.2013 --- L429 Richtung Partenheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Um 14.23 Uhr wurden wir zu einem G1.10 Gefahrstoffaustritt L429 alarmiert.
Vor Ort wurde festgestellt das ein PKW einen abbiegenden Traktor gestreift hatte.
Der Traktor viel durch den Aufprall um. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Wir sicherten Die Straße ab und streuten die ausgelaufenen Betriebsmittel ab.

    Nr: 33 / 2013 --- 28.06.2013 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B3 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 20:10 Uhr wurden wir zu einem B3 Gebäudebrand in der Grundschule in Wallertheim gerufen.
Dort fand eine Alarmübung mit den Feuerwehren Wallertheim, Armsheim, Gau-Weinheim, Gau-Bickelheim, Flonheim und Saulheim statt.

Vor Ort wurde ein Kellerbrand in der Grundschule simuliert mit 40 eingeschlossenen Kinder die gerettet werden mußten.

Während der Übung kam u.a. die Führungsstaffel der VG, die Führungsunterstützung der VG Az-Land und noch einige weitere Helfer in den Einsatz.

Am Ende der Übung wurde im Schulhof der Grundschule eine kurze Besprechung abgehalten und es gab Verpflegung für die Einsatzkräfte.

Die Schulleiter Frau Weber dankten den Einsatzkräften.

    Nr: 32 / 2013 --- 03.06.2013 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Am 03.06.2013 stellten wir die Brandwache zur Sicherung des Feuerwerks im Rahmen des Verbandsgemeinde Weinfestes. Aus einer Nachlöscharbeit nach einem Querschläger verlief der Abend sehr ruhig.

    Nr: 31 / 2013 --- 31.05.2013 --- Ostergasse - Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 17:14 wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen. Glücklicherweise konnte der Patient auf eigenen Füßen in den Rettungswagen gebracht werden und wir konnten unverrichteter Dinge die Einsatzstelle verlassen.

    Nr: 30 / 2013 --- 30.05.2013 --- Saulheim- katholische Kirche --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW

An Fronleichnam begleiteten wir die Prozession der katholischen Kirche. Entlang der Strecke sperrten wir kurzzeitig die Straße, damit die Gläubigen ungestört ihren Weg durch den alten Ortskern in Saulheim lang laufen konnten.

    Nr: 29 / 2013 --- 29.05.2013 --- Schloßgässchen - Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Gegen 10:20 Uhr wurden wir zu einer Tragehilfeunterstützung für den Rettungsdienst alarmiert.

Eine kranke Person musste aus dem Haus in den Krankenwagen getragen werden. Das Personal war nicht ausreichend vom Rettungsdienst, so dass die Feuerwehr zur Unterstützung geholt wurde.

    Nr: 28 / 2013 --- 19.05.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Im Rahmen der Feierlichkeiten der Ortsgemeinde Saulheim zur 1250 Jahrfeier fand am 19.05.2013 ein Festumzug statt. Die Feuerwehr Saulheim sowie die Kameraden aus Udenheim, Partenheim, Wörrstadt, Polizei, DRK und Ordnungsamt kümmerten sich dabei um die Absicherung des Zuges. Insgesamt waren 60 Helfer im Einsatz. Bis auf ein paar unverbesserliche Autofahrer und 2 medizinische Notfälle verlief alles reibungslos.

Wir bedanken uns bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.

    Nr: 27 / 2013 --- 17.05.2013 --- Fliederweg, Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25

Am Freitag den 17.05.2013 wurden wir gegen 18.15 Uhr zu einer Strassenreinigung im Fliederweg gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass bei Pumparbeiten von Beton ein Schlauch geplatzt war. Dabei wurde ein Wohnhaus und Dach schwer verunreinigt.

Wir unterstützten bei der Reinigung und dem Rückbau des Betonfahrers. Unterstützt wurden wir von den Feuerwehrkameraden aus Wörrstadt mit der Drehleiter sowie das DRK und die Polizei.

Weitere Infos zu dem Einsatz finden Sie im Zeitungsbericht der Allgemeinen Zeitung.

    Nr: 26 / 2013 --- 13.05.2013 --- Gabsheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 17.09 Uhr wurde der ELW zur Amtshilfe nach Gabsheim alarmiert. Hier unterstützte der ELW die Einsatzleitung und die Polizei bei der Beseitigung von hochexplosiven Chemikalien.

Weitere Informationen zu dem Einsatz finden Sie im Zeitungsartikel der Allgemeinen Zeitung.

    Nr: 25 / 2013 --- 04.05.2013 --- Schornsheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 20.02 Uhr wurde das MZF erneut nachalarmiert. Die Kameraden aus Schornsheim benötigten noch weitere Gerätschaften zur Abarbeitung der Schäden.

Es wurde nun die Schmutzwasserpumpe benötigt. Die Kameraden aus Saulheim unterstützten die Kameraden aus Schornsheim.

Das Einsatzende war gegen 22.05 Uhr.

    Nr: 24 / 2013 --- 04.05.2013 --- Gabsheim & Schornsheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 17.36 Uhr wurde das MZF der Feuerwehr Saulheim nachalarmiert. Durch einen Starkregen mit Hagel nach einem Gewitter kam es in den Ortslagen von Gabsheim und Schornsheim zu Überflutungen von Straßen und Kellern.

Den Kameraden aus Gabsheim stellten wir 1 Wasserssauger, Stromcontainer und 3 Tauchpumpen zur Verfügung.

Den Kameraden aus Schornsheim 3 Wassersauger.

Der Einsatz dauerte bis ca 19.30 Uhr.

    Nr: 23 / 2013 --- 02.05.2013 --- Rommersheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Im Rahmen des Alarmplans wird ab einer gewissen Einsatzstufe der ELW innerhalb der VG mitalarmiert. So wurden wir gegen 17.24 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Rommersheim gerufen. Vor Ort stellt sich heraus das ein LKW beim Abladen von Kies und Sand umgekippt war. Vor Ort musste lediglich die Feuerwehr Rommersheim sich um die auslaufenden Betriebsstoffe kümmern.

    Nr: 22 / 2013 --- 26.04.2013 --- B420 / L401 zwischen Saulheim und Wörrstadt --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 23:16 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Saulheim und Wörrstadt gerufen.

Glücklicherweise war nur ein PKW von der Straße abgekommen und es entstand nur ein Blechschaden. Nach einer kurzen Dauer konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und nach Hause kehren.

    Nr: 21 / 2013 --- 26.04.2013 --- Untergasse - Ulmenstraße Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Gegen 17:40 wurden wir zu einer Ölspur innerhalb von Saulheim gerufen. Vor Ort erkannten wir das sich die Ölspurüber hunderte von Metern von der Untergasse über die Ritter-Hundt-Straße, Heppmühlstraße bis zur Ulmenstraße erstreckte. Aufgrund der Wetterlage konnten wir nicht auf die Firma Hartmann warten. Somit streuten wir die Spur mit mehreren Sack Bindemittel ab und kehrten den Dreck zusammen.
Aufgrund der langen Strecke und der zunächst wenigen Einsatzkräfte wurde gegen 18:30 Uhr ein Nachalarm veranlasst.
Der Einsatz dauerte mehrere Stunden.

    Nr: 20 / 2013 --- 23.04.2013 --- K16 Wörrstadt - Rommersheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 23.04.2013 wurde der ELW, die Feuerwehr Wörrstadt und Rommersheim zu einem Verkehrsunfall zwischen Wörrstadt und Rommersheim auf der K16 alarmiert. Ein PKW war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Eine Person war eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr mit Schere und Spreitzer befreit. Leider kam jede Hilfe zu spät.

Neben dem ELW waren die Feuerwehr Wörrstadt & Rommersheim sowie die Polizei und das DRK vor Ort.
 

    Nr: 19 / 2013 --- 21.04.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 73 MZF3

Um 11:14 Uhr wurden wir zu einer Ölspur in Saulheim alarmiert. Vor Ort stellten wir fest das durch einen Motorschaden am PKW eine ca. 500 m lange Ölspur vorhanden war.
Die Gefahrenstelle wurde von uns abgesichert und der Kreuzungsbereich mit etwas Bindemittel ab gestreut. Die Reinigung der Straße übernahm die Firma Hartmann.

Neben der Feuerwehr Saulheim war noch die Polizei vor Ort.

    Nr: 18 / 2013 --- 07.04.2013 --- Neupforte in Saulhein --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Gegen 12:05 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch in der Neupforte gerufen. Vor Ort war ein leichter Gasgeruch feststellbar.
Der Haupthan war bereits durch den Anwohner geschlossen worden, alle Einwohner waren bereits im freien und das Gebäude wurde belüftet.

Wir warten auf die Meßgeräte der Feuerwehr Schornsheim und das RWE. Alle Messungen waren negativ und die Einsatzstelle wurde dem RWE übergeben.

Neben der Saulheimer Feuerwehr waren noch die Feuerwehr Schorsnheim, das DRK, die Polizei sowie ein Mitarbeiter von RWE vor Ort.

    Nr: 17 / 2013 --- 05.04.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Freitag Abend um 21.07 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Flächenbrand gerufen. Vor Ort stellt sich heraus,
dass es ein größeres Grillfeuer war.

Somit war dies kein Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 16 / 2013 --- 03.04.2013 --- Feldweg Richtung Wertstoffhof --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Gegen 17.00 Uhr wurden wir diesmal telefonisch durch einen Gemeindearbeiter verständigt. Mehrere Anrufer im Bürgerhaus meldeten einen Böschungsbrand am Feldweg Richtung Wertstoffhof. Aufgrund von Wartungsarbeiten im Gerätehaus waren einige Feuerwehrmänner vor Ort und nahmen sich der Angelegenheit an.

Mit dem Schaumrohr wurde die Böschung abgelöscht, so dass vom Böschungsbrand keine Gefahr mehr ausging.

    Nr: 15 / 2013 --- 03.04.2013 --- Untergasse Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Am Mittwoch früh gegen 01:07 Uhr wurden zur Unterstützung einer Personenrettung gerufen. Die Person musste mit Hilfe der DLK aus Wörrstadt aus dem Haus gerettet werden.

Neben der Saulheimer Feuerwehr waren noch die Kameraden aus Wörrstadt mit der DLK sowie mit dem TLF sowie das DRK vor Ort.
 

    Nr: 14 / 2013 --- 30.03.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Am Samstag wurden wir gegen 18:30 Uhr zu einer Türöffnung dringend gerufen. Neben dem LF aus Saulheim waren noch die Feuerwehr Wörrstadt mit dem HLF das DRK und die Polizei vor Ort.

Die Tür wurde Gewaltsam geöffnet. Leider kam jede Hilfe zu spät.

    Nr: 13 / 2013 --- 28.03.2013 --- Siebenbürger Ring - Salheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Kurz vor 17 Uhr wurden wir zu einem Heckenbrand im Siebenbürger Ring alarmiert. die Hecke war schon so gut wie ab gebrannt
und wir tätigten nur noch ein paar Nachlöscharbeiten.

    Nr: 12 / 2013 --- 11.03.2013 --- B420 Autobahnaussfahrt Wörrstadt von Mainz kommend --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen kurz nach 23 Uhr wurde das Bedienpersonal des ELW zu einem Verkehrsunfall gerufen. Diesmal war der ELW in der Erstalarmierung mit dabei und fuhr zur Einsatzstelle an der B420 Autobahnauffahrt A63 Richtung Kaiserslautern. An der Einsatzstelle angekommen, stellte sich zum Glück heraus das keine Personen mehr eingeklemmt waren und lediglich die Feuerwehr für aufräumarbeiten noch benötigt wurde. 3 Autos waren an dieser Kreuzung zusammengestoßen und es entstand ein erheblicher Sachschaden. NAch kurzer Zeit entließ uns der Einsatzleiter von der Einsatzstelle und wir konnten die Rückfahrt antreten.

Neben dem ELW waren noch die Feuerwehr Wörrstadt und Schornsheim alarmiert, sowie der Rettungsdienst und das DRK.

    Nr: 11 / 2013 --- 28.02.2013 --- Saulheim Neupforte --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 45 LF 16/12

Gegen 16:53 wurden wir zu einem Gasgeruch in die Neupforte in Saulheim alarmiert. Im Keller wurde ein Gasgeruch festgestellt und der Haupthahn durch die Feuerwehr geschlossen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schornsheim überprüften die Werte und konnten zunächst keine Gefahr mehr feststellen.
Die Einsatzstelle wurde  nach dem Eintreffen des Gasversorgers diesen übergeben der eine Leckage in der Gasleitung feststellt. Die Feuerwehr Saulheim unterstützte anschließend die Kollegen der Feuerwehr Schornsheim, da diese aufgrund eines technischen Defektes am Fahrzeug die Einsatzstelle nicht mehr verlassen konnten.

    Nr: 10 / 2013 --- 25.02.2013 --- BAB 63 zwischen Wörrstadt und Saulheim --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 20:40 wurde nun das Bedienpersonal des ELW der VG Wörrstadt nachalarmiert, obwohl es vorher ausdrücklich abbestellt wurde. Die Funkverbindung zur Einsatzstelle konnte nicht sichergestellt werden, so dass auf Anweisung des Wehrleiters der ELW angefordert wurde. Nach einer erschwerten Anfahrt über die Vollgesperrte BAB63 erreichte der ELW die Einsatzstelle. Ein überraschter Einsatzleiter empfing uns, der leider aufgrund der nicht besetzen Kommunikationsmitteln, im Vorfeld nicht informiert werden konnte, so dass eine große Verwirrung herrschte.
Nach einer kurzen Einsatzdauer wurde nach ermesen des Einsatzleiters der ELW wieder aus dem Einsatz heraus gelöst.

Bericht aus der Allgemeinen Zeitung

    Nr: 9 / 2013 --- 25.02.2013 --- BAB 63 zwischen Wörrstadt und Saulheim --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Gegen 20:12 wurden wir zu einem Hilfeleistungseinsatz auf der BAB 63 Fahrtrichtung Mainz alarmiert.
Nach ersten Rückmeldungen der Feuerwehr Nieder-Olm waren die Fahrzeuge und Gerätschaften von Nieder-Olm und Wörrstadt ausreichend, da keine Personen mehr eingeklemmt waren. Somit Bestand kein Einsatz für die Feuerwehr Saulheim und den ELW der Verbandsgemeinde Wörrstadt der ebenfalls vom Einsatzleiter vor Ort nicht benötigt wurde. Das Tanklöschfahrzeug aus Saulheim befand sich gerade auf dem Rückweg von der Atemschutzstrecke und war als erstes Auto der VG Wörrstadt vor Ort und stellte den Brandschutz und die Ausleuchtung der Unfallstelle sicher. Nach kurzer Einsatzdauer konnten die Kollegen ebenfalls die Unfallstelle verlassen

Ein Autrotransporter kollidierte mit einem LKW und verlor auf der Autobahn in Fahrtrichtung Alzey seine Ladung, die sich auch auf die Fahrbahn Richtung Mainz verteiltet. Dabei wurde ein fahrendes Auto Richtung Mainz getroffen und beschädigt. Die Insassen des Fahrzeuges waren nur leicht verletzt.

Bericht aus der Allgemeinen Zeitung

 

    Nr: 8 / 2013 --- 24.02.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Kurz vor 10:00 Uhr wurden wir zu einem Gasgeruch in den Ostring gerufen. Vor Ort konnten wir noch einen leichten Gasgeruch feststellen und lüfteten das Gebäude. Der Hausbesitzer hatte den Haupthahn schon geschlossen, so dass kein weiteres Gas mehr ausgetreten ist.

Wir warteten bis die Kollegen aus Schornsheim (18) mit dem Messgerät vor Ort waren. Auch sie konnten keine Gefahr mehr feststellen.
Die Einsatzstelle wurde dem Notdienst des RWE übergeben, der ein defektes Ventil an der Gasuhr feststellte und dies vor Ort reparierte.

    Nr: 7 / 2013 --- 23.02.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: H2 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Am 23.02.2013 wurden wir kurz vor Mittag zu einer Personenrettung über die Drehleiter alarmiert.

Hier mussten wir neben dem Rettungsdienst auch die Kameraden aus Wörrstadt bei der Rettung mit der Drehleiter unterstützen.
Eine ältere Person konnte nur so aus dem Haus gebracht werden und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Neben den Saulheimer Einsatzkräften waren auch die Kollegen aus Wörrstadt mit der Drehleiter (34) und einem Tanklöschfahrzeug (23), sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und Notarztfahrzeug vor Ort.

    Nr: 6 / 2013 --- 16.02.2013 --- Gemarkung Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 73 MZF3

Anlässlich der 1250 Jahrfeier der Ortsgemeinde Saulheim fand eine Fackelwanderung am 16.02.2013 statt. Die Wanderung begann am Bürgerhaus in Saulheim und führte die Besucher durch Ober-Saulheim Richtung Aussiedlerhöfe kurz vor Wörrstadt. Nach einen Stärkung wurde dann die Wanderung durch die Saulheimer Ortschaft und das Flurumlegungsgebiet in Ober-Saulheim fortgesetzt, bevor das Ziel am Bürgerhaus erreicht wurde.

Wir unterstützten die Ortsgemeinde in dem wir den Zug mit Begleitfahrzeugen begleiteten und die Absicherungsmaßnahmen der Zugstrecke vornahmen. Nach ca. 3 Stunden Wanderung waren auch die letzten wieder am Ziel angekommen.

    Nr: 5 / 2013 --- 30.01.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Gegen 16:07 am 30.01.2013 wurden wir zu einer Ölspur in Saulheim in der Huntgasse gerufen.

Durch einen Defekt an einem LKW wurde eine Spur von über 30 m verursacht, die durch unsere Einsatzkräfte abgestreut und gereinigt wurde.

    Nr: 4 / 2013 --- 15.01.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25

Am 15.01.2013 gegen 17 Uhr wurden wir zu einem Gasleck in der Hundtstraße in Saulheim gerufen. Schnell konnte festgestellt werden, dass aus einem Überlaufventil nur eine geringe Menge von Gas ausgewichen war und keine Gefahr für die Bewohner bestand.

Unterstützt wurden wir von der Feuerwehr Schornsheim die mit Ihrem Gasmessgerät die Lage vor Ort überprüfte, der Polizei und zdem DRK.

Link zum Zeitungsartikel der Allgemeinen Zeitung

 

    Nr: 3 / 2013 --- 14.01.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Am 14.01.2013 um 01:10 wurden wir zu einem Wasserschaden in einem Mehrfamilienhaus in Saulheim gerufen.

Eine geplatze Leitung verursachte den Schaden. Mit Hilfe von Wassersaugern wurde das Wasser im Haus beseitigt.

    Nr: 2 / 2013 --- 02.01.2013 --- Wörrstadt --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Am 02.01.2013 gegen 8:50 alarmierte die Leitstelle Mainz die Einheiten Wörrstadt, Rommersheim, Sulzheim und den ELW von Saulheim zu einem Kaminbrand in Wörrstadt (B2.35).

Glücklicherweise konnte kein Feuer im Kamin festgestellt werden und der Einsatz war nach der Überprüfung mit der Wärmebildkamera nach kurzer Zeit beendet.

    Nr: 1 / 2013 --- 01.01.2013 --- Saulheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Um 03.11 Uhr wurden wir von der Leitstelle Mainz zu einem Gebäudebrand in Saulheim alarmiert.

Neben unserer Feuerwehr wurden wir noch von folgenden Einheiten unterstützt:

  • Wörrstadt 44 / 34
  • Partenhein 42
  • VG Wehrleiter, Polizei & DRK

Vor Ort stellten wir eine starke Rauchentwicklung in 2 Garagen fest die durch einen Kleinbrand ( Mülltonne ) ausgelöst wurde.
Der Brand wurde mit einer Kübelspritze gelöscht, die Gebäude anschließend belüftet und vom Schutt befreit.

 

2012

    Nr: 20 / 2012 --- 07.05.2012 --- Gabsheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Die Einheiten aus Gabsheim, Schornsheim, Udenheim, Wörrstadt & Saulheim wurden heute Morgen um 04:49 Uhr von der Feuerwehrleitstelle Mainz zu einem Gebäudebrand in Gabsheim alarmiert. Von den o.g. Einheiten fuhren speziell festgelegte Fahrzeuge die Einsatzstelle an. Von Saulheim rückte der ELW aus. Dieser stellt die Kommunikation sicher und unterstützt den Einsatzleiter.

Bei dem Einsatz handelte es sich um einen kleinerer Kellerbrand. Durch die unvollkommeme Verbrennung (mangels Sauerstoff) erlosch das Feuer von selbst und es bildeten sich sehr viele giftige Rauchgase die sich im ganzen Gebäude verteilten.

Nachdem der eigentliche Brandherd lokalisiert war, wurden die Nachlöscharbeiten eingeleitet und das Gebäude belüftet. Leider kamen 3 Hunde durch die Rauchgase zu tode.

    Nr: 19 / 2012 --- 23.04.2012 --- Saulheim, Jahnstrasse --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Die Leitstelle Mainz alarmierte heute gegen 11:45 Uhr die Feuerwehr Saulheim & Partenheim zu einem Mittelbrand in der Jahnstrasse. Dort brannte in einem Garten ein Abfall / Komposthaufen. Durch das Feuer wurde ein Holzzaun, sowie auf dem Nachbargrundstück gelagerte Gegenstände zerstört. Ein Trupp unter Atemschutz löschte mit einem C Rohr das Feuer. Der Schaden konnte auf das vorgefundenen Maß begrenzt werden.

    Nr: 18 / 2012 --- 22.04.2012 --- Saulheim, Ostring --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

Am heutigen Sonntag wurden wir von der Leitstelle Mainz zu einer Ölspur klein im Ostrinmg alarmiert. Vor Ort wurde eine bereits eingetrocknete Ölspur gefunden. Da die Mittel der Feuerwehr aber nur für "frische" Ölspuren sind, war hier kein Einsatz für die Feuerwehr gegeben. 

    Nr: 17 / 2012 --- 13.04.2012 --- Saulheim, Kisselgasse --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Die Leitstelle Mainz alarmierte heute um 15:28 Uhr die Feuerwehr Saulheim und die "Gaskomponente" Schornsheim zu einem Gasgreuch nach Saulheim in die Kisselgasse.

Vor Ort konnte ein leichter Gasgeruch festgestellt werden. Der Gashaupthahn wurde geschlossen und das Gebäude belüftet. Die Einheit Schornsheim konnte im Anschluss mit Ihrem Messgerät keine Gaskonzentration mehr messen. Vermutlich trat eine geringe Menge Gas aus der Heizungsanlage aus.

    Nr: 16 / 2012 --- 07.04.2012 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Der in Saulheim stationierte ELW der Verbandsgemeinde Wörrstadt wurde zu einem Gebäudebrand in Wallertheim alarmiert.

Die Alarmfahrt konnte unterwegs abgebrochen werden.

    Nr: 15 / 2012 --- 26.02.2012 --- Saulheim, An der Kirchenmühle --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12

Zum 2. mal wurden wir am heutigen Sonntag von der Leitstelle alarmiert. Tür öffnen dringend lautetet die Meldung. Nach Aussage vom Rettungsdienst, dass es sehr dringend sei, wurde die Tür gewaltsam geöffnet. In diesem Fall wurde das Eintreffen der FF Wörrstadt mit dem Türöffnungs - Werkzeug nicht abgewartet. Die verletzte Person wurde vom  Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

    Nr: 14 / 2012 --- 26.02.2012 --- Saulheim, Ostring --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25 73 MZF3

Die Leitstelle Mainz alarmierte die Feuerwehr zu einer Ölspur klein im Ostring in Saulheim.

Ein Fahrzeug hatte geringe Mengen an Motoröl auf einer Länge von ca. 800m verloren. Nach Rücksprache mit der Polizei musste die Feuerwehr nicht tätig werden.

    Nr: 13 / 2012 --- 19.02.2012 --- Saulheim, Ernst Ludwig Str. --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 73 MZF3

An dem heutigen Sonntag wurde die Feuerwehr über Telefon zu einem Wasserschaden gerufen. Durch eine geplatzte Wasserleitung lief eine kleine Menge Wasser in den Keller. Dieses wurde von 2 FM mit einem Wassersauger entfernt.

    Nr: 12 / 2012 --- 17.02.2012 --- Saulheim, Friedhofstrasse --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

An diesem Freitag wurden wir um 09:05 Uhr von der Leitstelle Mainz zu einem G 1.15"Ölspur" alarmiert. Über Funk kam dann die Meldung "Läuft Hydrauliköl aus Arbeistmaschine". Daraufhin fuhr das LF 16/12 mit Sondersignal die E-Stelle an. Das MZF 3 follgte dann mit normaler Fahrt.

An einem Lkw mit Ladekran war ein Hydraulikschlauch an der Abstützung geplatzt. Durch die schnelle und sehr gute Reaktion des Fahrers konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Die Feuerwehr nahm das ausgetretene Hydrauliköl auf und stellte 2 Warnschilder. Keine weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 11 / 2012 --- 15.02.2012 --- Saulhein, Ober Saulheimer Str. --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12 73 MZF3

Durch einen geplatzten Wasserfilter flossen ca. 45.000 Ltr. Wasser in einen größeren Keller. Mit 3 Tauchpumpen und einem Wassersauger wurde das Wasser aus dem Keller gepumpt. Die Feuerwehr war mit 10 Mann über 2 Stunden vor Ort beschäftigt.

 

    Nr: 10 / 2012 --- 10.02.2012 --- Saulheim --- Alarmstufe: --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Die OG Saulheim verbrannte mit Genehmigung eine größere Menge Grünschnitt. Hierzu stand die Feuerwehr mit einem Fahrzeug & 2 FM zur Brandwache parat.

    Nr: 9 / 2012 --- 07.02.2012 --- Saulheim, Pfeilergasse --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Um 21:01 Uhr wurden wir über Melder von der Leistelle Mainz  zu einem Zimmerbrand  alarmiert.

Durch einen bereits erloschenen Kaminbrand drang Rauch in die Zimmer ein. Da das Feuer bereits aus war wurden die Zimmer von der Feuerwehr belüftet und kontrolliert.

Kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr.

    Nr: 8 / 2012 --- 04.02.2012 --- Ensheim --- Alarmstufe: B3 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 20:35 Uhr alarmierte die Leitstelle Mainz verschiedene Feuerwehreinheiten zu einem Brand 3 "Scheunenbrand" nach Ensheim. Von Saulheim rückte der ELW zur E-Stelle aus. Das Bedienpersonal und die Führungsassistenten unterstützten den Einsatzleiter vor Ort. Das Feuer konnte rechtzeitig gelöscht werden und somit ein Übergreifen auf die umliegenden Gebäude im alten Ortskern verhindert werden. Die Minusgrade (-14°C)  erschwerten die Löscharbeiten erheblich.

    Nr: 7 / 2012 --- 27.01.2012 --- L 401 / B 420 --- Alarmstufe: G2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Gegen 22:55 Uhr alarmierte der stv. Wehrleiter der VG Wörrstadt den ELW. Nach einem LKW Unfall verlor dieser Betriebsmittel.  Die Feuerwehren aus Wörrstadt und Schornsheim waren bereits gegen 22:00 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert. Die Bergung des Havaristen übernahm eine Spezialfirma u.a. mit einem Autokran.

 

    Nr: 6 / 2012 --- 27.01.2012 --- Frachtpostzentrum --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Aufgrund des Einsatzes Nr. 5 (abgerissene Sprinklerleitung) beseitigte die Feuerwehr mit Wassersaugern den Wasserschaden.

    Nr: 5 / 2012 --- 27.01.2012 --- Frachtpostzentrum --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Am Freitag wurden wir gegen 17:13 Uhr zu einem Brandmelderalarm zum Frachtpostzentrum gerufen. Vor Ort stellte sich dann schnell herraus, dass ein Teil der Sprinklerleitung abgerissen war und Wasser austrat. Die Feuerwehr schieberte die entsprechende Sprinklergruppe ab und half dem Techniker bei der Abdichtung der Leitung, da aus dieser immer noch Wasser austrat.

    Nr: 4 / 2012 --- 21.01.2012 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25

Für die Rathausstürmung der Saulheimer "Narren" sicherte während der Veranstaltung die Feuerwehr den Bereich ab.

    Nr: 3 / 2012 --- 11.01.2012 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

An diesem Mittwoch wurde u.a. der Einsatzleitwagen der VG Wörrstadt  zu einem B 2.35 Gebäudebrand nach Wallertheim alarmiert. Auf der Anfahrt war schon eine große Rauchsäule zu sehen. Es brannte ein Wohnwagen und das Carport. Die Feuerwehren aus Wallertheim, Gau Weinheim, Armsheim & Wörrstadt waren an den Löscharbeiten beteiligt. Der ELW unterstützte den Einsatzleiter. An dem Carport & Wohnwagen entstand Totalschaden.

    Nr: 2 / 2012 --- 08.01.2012 --- Kisselgasse --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 19 MTW 45 LF 16/12

Am heutigen Sonntag wurden wir gegen 10:33 Uhr zu einer Unterstützung Rettungsdienst alarmiert. Da es sich um eine schwergewichtige Person handelt mußten wir den Rettungsdienst beim tragen unterstützen. Der Mannschaftswagen fuhr die Besatzung des Rettungshubschraubers vom Landeplatz an den Einsatzort und später wieder zurück. Von der FF Wörrstadt war die Drehleiter alarmiert, hiervon wurde die Schleifkorbtrage benötigt.

    Nr: 1 / 2012 --- 01.01.2012 --- Frachtpostzentrum --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12

Um 01:40 Uhr in der Silvesternacht wurden wir zu einem Brandmelderalarm zu Frachtpostzentrum gerufen. Die Anlage hatte ohne ersichtlichen Grund ausgelößt.

2011

    Nr: 58 / 2011 --- 30.11.2011 --- L 401 - Anschlußstelle A 63 - Eulenmühle - Nieder Olm --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 23 TLF 16/25

Die Feuerwehrleitstelle in Mainz alarmierte um 18:21 Uhr gemäß AAO der VG Wörrstadt zu einem B 2.45 "KFZ Brand außerhalb" auf die Landstraße zwischen Saulheim & Nieder Olm. An der Einsatzstelle hatten die Kollegen aus Nieder Olm bereits die Brandbekämpfung aufgenommen. Wir unterstützen Sie dabei und sicherten die E-Stelle ab. Ein Kleintransporter war bei der Fahrt im Motorraum in Brand geraten. Der Fahrer konnte noch rechtzeitig anhalten, Sich und die Ladung in Sicherheit bringen. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

    Nr: 57 / 2011 --- 28.11.2011 --- Saulheim, Chauseehaus 7 --- Alarmstufe: G1 --- Fahrzeuge: 45 LF 16/12 73 MZF3

Die Feuerwehrleitstelle in Mainz alarmierte um 07:54 Uhr gemäß AAO der VG Wörrstadt zu einer G 1.15 "Ölspur" in Saulheim, Chauseehaus 7. Dort war beim betanken eines Lkw`s eine größere Menge Diesel auf den Boden gelaufen. Wir streuten das ausgelaufene Diesel mit Bindemittel ab und nahmen es wieder auf. Da das Diesel auch auf die Landstraße L 401 verfahren war, stellten wir zur Warnung des Verkehrs zwei Ölspurschilder auf. Eine Reinigungsfirma reinigte fachgerecht die verschmutzten Stellen.

    Nr: 56 / 2011 --- 26.11.2011 --- Saulheim, Rathausplatz --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW 45 LF 16/12

Die Feuerwehrleitstelle in Mainz alarmierte um 23:27 Uhr gemäß AAO der VG Wörrstadt zu einer B 2.35 "Rauchmeldung" in Saulheim, Rathausplatz. Ein brennender Briefkasten im Eingangsbereich war die Ursache. Dieser wurde mit einem CO² Löscher gelöscht. Es entstand kein weiterer Schaden.

    Nr: 59 / 2011 --- 10.11.2011 --- Saulheim --- Alarmstufe: H1 --- Fahrzeuge: 11 ELW 19 MTW 23 TLF 16/25 45 LF 16/12 73 MZF3

Die Feuerwehr unterstützte die Ortsgemeinde bei der Durchführung des St. Martinsumzuges. Los ging es gegen 17:45 am Rathaus in Saulheim. Ende war das Sportgelände Mühlbachaue wo ein Feuer entzündet wurde und der Abend gemütlich ausklingen gelassen wurde.

Die Feuerwehr leitete sicher den Umzug zu seinem Ziel.

    Nr: 58 / 2011 --- 08.11.2011 --- Gemarkung Saulheim --- Alarmstufe: B1 --- Fahrzeuge: 23 TLF 16/25

Ein Aufmerksamer Autofahrer  verständigte die Leitstelle über einen Flächenbrand in der Nähe der Kläranlage. Die Leitstelle alarmierte darauf hin die Feuerwehr. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um ein angekündigtes und erlaubtes abbrennen von GRünabfällen handelte. Somit rückten wir wieder ein und ließen den Eigentümmer mit seinem Lagerfeuer alleine.

    Nr: 57 / 2011 --- 05.11.2011 --- Armsheim --- Alarmstufe: H3 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Der ELW mit 2 Personen des Bedienpersonals unterstützte die Alarmübung der Feuerwehr Armsheim.

Das Übungsszenario bildete ein Hilfeleistungseinsatz. Zusammenstoß einens PKW's mit einem Zug.

Dabei ging es vor allem um das Arbeiten an und auf den Bahngleisen.

    Nr: 56 / 2011 --- 22.10.2011 --- Wallertheim --- Alarmstufe: B2 --- Fahrzeuge: 11 ELW

Brand eines privaten Holzlagers in Wallertheim. Das Bedienpersonal unterstützte die Einssatzleitung.

Brandursache war heiße Asche aus dem zuvor gereinigten Kamin. Insgesamt wurden 53 Feuerwehrmänner aus den umliegenden Ortschaften alarmiert.